Posts by Kati vom Dorf

    Gegen Durchfall bei Mensch und Tier ist ein äußerst preiswertes und wirksames Mittel die Möhrensuppe nach Moro. Kann man gut auf Vorrat kochen und einfrieren.

    Gute Besserung allen Kranken!

    Kochen und einwecken !!!

    Steht dann schnell, ohne auftauen, zur Verfügung und den kostbaren Platz in Sibirien braucht Frau doch eher für so was Leckeres wie Eis ;)

    Wenn er erkennbar Schmerzen hat, würde ich persönlich Himmel und Hölle in Bewegung setzen, einen TA zu finden, in D gibts da m.M.n. auch Notdienste, ansonsten die nächste Tierklinik.

    Die können Röntgen und Ultraschall etc.
    irgendwas hat er ja, toi toi toi für den Fellfrosch.

    Da könnte man jetzt den Bogen zu den gelben Säcken spannen und muß sich nicht mehr wundern, was bei manchen Leuten alle 2 Wochen für Berge davon vor der Tür stehen!

    DA sagst Du was !
    Ich hatte ja auch hier für die Aktion von Beppo Küster geworben , ChorComedy.
    Dort wird vom Entsorger 2x im Monat abgeholt, und die Leute können im Prinzip unbegrenzte Anzahl an Gelben Säcken rauspacken.

    Ich hatte nun auch versucht, von der AfD in Grünheide Unterstützung mit ins Boot zu holen (Likes, Kommentare); diejenige meinte bloß: 'Die Meinungen sind geteilt, viele hier haben Haustiere und füttern die mit Dosen (ok, wir füttern den Inhalt;)) und die Befürchtung ist, daß ja dann nur EINE Gelbe Tonne dafür da ist und die nicht ausreicht und was dann8|?'

    Ich hab mir dann doch den Hinweis erspart, daß

    1. wenn ALBA Tonnen statt Säcke einführt, sie damit auch klarkommen müssen

    und

    2. sie doch dann mal gewaltig an ihrem Einkaufsverhalten was ändern müssenX(

    Ich meine, wir hier (dörflich bzw. Kleinstadt), ebenfalls mit Haustieren, kommen seit vielen Jahren mit der Gelben Tonne, EINMAL im Monat geleert, zurecht ....
    Hier will keiner zu den dünnen Säckchen zurück!

    Habe heute wieder in Cottbus Kaffeebohnen beim Röster geholt, die freuen sich jedesmal, wenn ich mit den großen Weckgläsern komme! Und ich bin da NICHT die Einzige, die mit Behältnissen kommt!

    Aber ich versteh Dich schon, Griseldis, zieht sich ja im Prinzip durch alle Lebensbereiche:(

    Bei den Hobbyschneidern: Da jammern die, daß die Kurzwarengeschäfte reihenweise aufgeben und prahlen fast gleichzeitig, daß sie irgend so einen gammligen Nähmaschinenfuß statt für nen Appel und ein Ei dort lieber für nur nen Appel bei Aliexpress gekauft habenX(

    Den meisten Leuten ist es egal, woher ihr Essen kommt, es muß nur billig sein .....

    In dem Hofladen, wo ich einen Teil einkaufe, kaufen die Leute bewußt, und es kostet;)

    Letztens hatte ich beim Fleischer davor Wiener vergessen und habe die dann von dort gekauft, etwa doppelt so teuer wie bei "meinem" Fleischer, naja, was man nicht im Kopf hat ...
    Aber sie haben sehr gut geschmeckt, das muß ich schon sagen, kann allerdings das Geld auch nur einmal ausgeben, und Bäcker und Fleischer und Kaffeeröster statt Discounter macht sich schon bemerkbar.

    Da setzt jeder seine Prämissen anders (da fassen sich genug an'n Kopp, welche Kaffeepreise z.B. wir in Kauf nehmen).

    Ich überlege schon die ganze Zeit, was ich mir für einen Spruch hinten aufs Auto klebe, als Sympathisant der Bauern.

    Rot-weißes Flatterband am Auto gilt angeblich als "geheimes" Zeichen der Unterstützung;), könnte allerdings auch für das Land Brandenburg stehen ;)

    Das war medizinisch mal Thema in einer DDR-Serie^^, "Bereitschaft Dr. Federau".

    Der Krankenwagenfahrer hatte einen unverschuldeten Unfall mit dem Krankenwagen gebaut und wurde positiv auf Alkohol getestet, hatte aber nichts getrunken!
    Ende vom Lied: Aus irgendwas hat sein Körper (in der Serie) Alkohol produziert (irgendwas vergoren?).
    In der Serie ging der dann in eine spezielle Behandlung und alles war gut.

    Cool^^ ,Thüringen zeigt, wie es gehen kann^^

    https://www.focus.de/politik/deutschland/thueringen-fluechtlinge-reisen-wegen-bezahlkarte-ab-wollen-keine-karte-wollen-bargeld_id_259594310.html

    Einfach und gut! Bloß machen!

    Oder - wie ich es letztens jemandem sagte - bloß die Gesetze durchsetzen.

    Als die Ossis Ende 89 in den Westen gingen, mußten die ja wohl auch in Aufnahmelager, dann mit ganz wenig Unterstützung für die ersten Monate (3?) und sich selber eine Wohnung und Arbeit suchen, sonst: Sieh zu, wie Du Dich durchschlägst mit dem bißchen Sozialhilfe.

    Wir sind ja hier "AfD-Land"^^, und dabei viele Absichts-Wähler (nicht Protestwähler), betonen die immer wieder.
    Ich verteile durch meine Arbeit derzeit regelmäßig hier den "Blauen Fritz", die Zeitung der Brandenburg-AfD (wer mal lesen will: die ist online hinterlegt, alle bisherigen Ausgaben, einfach Blauer Fritz AfD suchen).
    Da komme ich immer wieder mit den Leuten ins Gespräch, 3 Dörfer und unsere Kleinstadt.

    Aber: für die weiteren Probleme wie kaputte Infrastruktur, total falsche Energiepolitik etc. fehlt den Meisten doch der "Tiefgang".

    Beispiel drohende Blackouts: "Ach Stromausfall hatten wir früher ja auch und haben's überlebt."
    Daß wir aber inzwischen eine ganz andere Abhängigkeit von z.B. Strom haben als damals Jahreswechsel 78/79, soweit denken selbst die "Normalen" einfach nicht:rolleyes:

    Nachtrag: Als hier beim Lockdown alle die Milch wegkauften im Supermarkt, dachte ich, daß auch bei unserem Bauern, wo ich Milch hole, alles gestürmt würde! Weit gefehlt!
    Es war so gut wie überhaupt keine größere Nachfrage da, OBWOHL der eigentlich hier bekannt ist!
    Und WENN ich Milch so händeringend brauche, daß ich die "weiße Farbe im Tetrapack"^^ kaufe, dann wäre doch die andere Quelle für mich hochwillkommen:/.
    Aber Bequemlichkeit und Planung hat eben ihren Preis:S .
    Achja, TEURER als die "weiße Farbe" ist diese Milch natürlich auch noch.

    Ja, man zweifelt manchmal selber an seiner eigenen Einstellung: 'Nehme ich das alles vielleicht zu wichtig? Die "Anderen" leben doch auch und vielleicht sogar "unbeschwerter"? Bin ich die, die total falsch liegt?'

    Deshalb ist mir z.B. so ein Forum (wenn auch klein) wichtig zum Austausch.
    Dem Mann kann ich das nicht erzählen ("das hast Du mir schon sooo oft erzählt"), Freundin ist hier nicht und im guten Bekanntenkreis tauscht man sich verständlicherweise darüber auch nicht so offen aus - wer kommt da schon gern aus der Deckung^^

    Hatte das gestern auch, ein geplänkeltes Gespräch wegen Notstromaggregat; ein guter Bekannter, der wirklich glaubt, er legt nur den Schalter um und dann gehts nahtlos weiter für ihn. Daß da auch unsere gesamte andere Infrastruktur mit dranhängt, ist dem gar nicht bewußt, vor allem sein geliebtes "immer online sein, am besten W-Lan" fällt ja dann schnell weg.

    Peng, jetzt hats den nächsten erwischt - Kay Bernstein von Hertha!

    Gegoogelt: Hertha hatte die Maßnahmen extra streng durchgezogen - 6 !!! Tage die Woche PCR-Test für die ungespritzten Spieler zum Selberbezahlen=O, die Heiligen Gespritzten waren davon natürlich ausgenommenX(.

    Angeblich Herzinfarkt, eigentlich auch egal: tot ist tot:rolleyes:

    Das Einzige, was der Wendler und Co. UNTERSCHÄTZT hatten, war, wie lange der menschliche Körper TROTZ Gift weiterlebt (von wegen: Im nächsten Winter sterben die Gespritzten alle).

    Na wenigstens verursacht der nun nicht noch Haufen Behandlungskosten:pfeifender:

    Ach, der olle Emil;)

    Der soll mal ganz stille sein, aus der Schweiz^^

    Diesen Bernd Belgien, der gegenhält, werden sie wohl bald "rausekeln"^^, der ist noch zu "jung" dabei, und kennt nicht die elend abgewürgten Themen wie Covid oder Heilen mit Kräutern.

    Olaf der Vergeßliche (;)) kommt Donnerstag nach Cottbus, ein neues Bahnbetriebswerk begutachten (der ICE soll dort gewartet werden, dabei ist Cottbus sowas von bahnmäßig abgehängt - gegenüber der Kaiserzeit z.B.;)).

    Es geht ja eigentlich um den gesamten Subventionsauswuchsirrsinn X(.

    Altgediente Ossis wissen aus eigener leidvoller Erfahrung, WELCHE Verwerfungen auf subventions- und ähnliche ökonomisch fragwürdige Eingriffe folgen:rolleyes:.

    Aber: das sind doch alles böse Reichsbürger mit kruden Umsturzfantasien. Die haben die Bauernproteste unterwandert und gekapert. :rolleyes:

    Interessiert HIER keine Sau mehr;)

    Wir haben im Juni Kommunalwahl und im September Landtagswahl.
    Wenn nicht irgendeine Fals Flag Aktion kommt, dürfte die AfD stärkste Kraft werden, im Kreistag in Spree-Neiße ist sie es schon.

    Und: ein Zulauf an Mitgliedern, was da so an Anträgen reinkommt!
    Einfache Leute, Arbeiter, Angestellte, 50 + (von wegen: wollen an die Fleischtöpfe, da will KEINER seinen bisherigen Arbeitsplatz wechseln, aber als einfaches Mitglied was verändern helfen).

    Es sind ja nicht nur die Bauern; in Cottbus waren MASSEN von Mittelständlern (hier bei uns hatte die Mittelstandsvereinigung das organisiert und die Bauern! haben sich angeschlossen) dabei und abend gab es noch eine große Kundgebung und Demo von der AfD (selbst die Systemmedien sprachen von ca. 2.000 Leuten, da waren wir vermutlich 3.000 ^^)

    Bericht aus Cottbus:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ja, DIE da oben werden versuchen, auszusitzen; ABER: es brodelt, die Zahnpasta ist eindeutig aus der Tube, die drückt man nicht mehr zurück.

    Hier im Grenzgebiet haben sich wohl auch polnische Bauern mit Traktoren angeschlossen.

    Der Gutschein gilt ja angeblich für den ganzen Januar; und vielleicht gibt es Ende des Monats unser Gesuchtes auch wieder :Yoga:

    Und wenn nicht: Irgendwie geht's immer weiter, kennen wir Ossis doch^^

    Nachtrag: Man konnte doch auch direkt bei denen telefonisch bestellen:/, aber was nützt das, wenn etliche Sorten vorläufig ausverkauft sind.