Homöopathie wirkt

  • Viele Menschen behaupten, dass es keinerlei wissenschaftliche Studien gäbe, die beweisen würden, dass Homöopathie funktioniere. Das wird überall so verbreitet, auch auf Wikipedia.


    Aber wie ist diese Meinung zustande gekommen?


    In einer Meta-Analyse werden alle wissenschaftlichen Studien summiert, in der Patienten durch ein Zufallsprinzip entweder das Studienpräparat oder ein Placebo (Kontrollgruppe) erhalten.


    Wenn das Studienpräparat (in diesem Fall die Homöopathie) ein statistisch nachweisbar besseres oder schnelleres Heilungsergebnis erzielt als das Placebo, gilt dies als Beweis dafür, dass es effektiver ist.


    Um zu beweisen, dass Homöopthie nicht funktioniert, hat man einfach von über 100 Studien 95-98% aller Studien mit positiven Ergebnis entfernt, bis die Statistik kippte.


    Am Ende hat man einfach nur mehr ein paar wenige Studien ausgewählt, wo die Wirkung nur wenig oder gar nicht über das Placebo hinausging. Also eine absichtiche negative Auswahl um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen.


    Dieses gefälschte Ergebnis haben dann Homöopathiegegner überall im Internet und in anderen verbreitet und von vielen einfach abgschrieben oder als Wahrheit übernommen.


    Natürlich ist auch Homöopathie kein Allheimittel, aber sie wirkt, über das Placebo hinaus, deshalb hilft sie auch Tieren.




    http://www.homeopathy.at/betru…-wirkungslos-darzustellen

  • Da dürften auch finanzielle Interessen der Pharmaindustrie dahinter stehen, dass Homöopathie offiziell nicht wirkt.

    Das könnte sein, denn Behandlungen naturkundlicher Art sind wesentlich günstiger und bringen der Pharma nicht soviel Geld wie zum Beispiel eine oder gleich mehrere Chemotherapien.

  • Die schlimmste Beeinflussung gegen die Homöopathie veröffentlicht in immer wiederkehrenden Artikeln "Spiegel, online". Das ist so widerlich geschrieben und weit entfernt von einer objektiven Berichterstattung.

    Ich könnte immer "die Krämpfe kriegen" , haha !


    Im Laufe der Zeit hatte ich schon wundervolle Heilerfolge mit Homöopathie und auch unsere Tiere haben davon profitiert.

    Im Allgemeinen muss das Mittel ja ganz individuell ausgesucht sein, aber , falls jemand Schlafstörungen hat, könnte er es mal mit Passiflora D 6 probieren. Mir hilft es bei Durchschlafstörungen ganz toll!


    Aber die Berichte der ganzen Presse sind ja im Grunde ein Trauerspiel....


    Sophie

  • Homöopathie hat mir geholfen, wo Schulmedizin nicht sah dass es überhaupt ein Problem gäbe,

    aber in Wirklichkeit gings um Leben und Tod, so auf ein paar Jahre hin gesehen


    wenn die Gegner der Homöopathie schreien, dass so geringe Dosierungen eines Wirkstoffes ja nicht wirksam sein könnten, dann denk ich an das Thema Energie


    Energie liegt allem Sein zugrunde

    Energie schafft Sein

    und das kann noch so fast nicht messbar sein für die Schulmedizin

    Energie ist da und wirkt und heilt..................................................................................................

    und hohe Potenzen greifen da, wo grobe schulmedizinische Dosierungen nur rumschmieren können zuweilen, aber nicht unbedingt heilen....