Leberknödel - vom Huhn

  • Zutaten:

    1 kg Bio Hühnerleber

    500 g Semmelwürfel (einen Teil zu Semmelbrösel malen)

    2 Eier

    etwas Mehl

    etwas Öl (Olivenöl)

    1 große Zwiebel

    Knoblauch nach Belieben

    Majoran, Petersilie

    Salz, Pfeffer


    1. Zwiebel schälen und fein schneiden, Knoblauch ebenso oder pressen und Petersilie fein hacken.

    2. In einer Pfanne Öl erhitzen, zuerst die Zwiebel anbraten, dann Knoblauch, aber nur kurz.

    3. Die Leber in einer Küchenmaschine zerkleinern, Eier und soviel Semmelwürfel dazugeben und mixen, bis der Brei fest wird, eventuell auch etwas Mehl zum Binden dazugeben.



    4.Petersilie, Majoran, Salz unf Pfeffer zufügen und gut verrühren, dann alles in eine Schüssel geben.




     



    Mit feuchten Händen Leberknödel formen und in die auf kleiner Flamme köchelnde Suppe für ca 25 bis 30 Minuten darin ziehen lassen, ich persönlich wende sie in Brösel und mache sie lieber in Dampf fertig.


    Fotos mache ich das nächste mal von den fertigen Knödeln, ich sie schon eingefroren.


    Die gefrorenen Leberknödel erhitze ich bei Bedarf in der Suppe.


    Diese Fotos stammen von letzen mal, da gab es am Ende keine fertigen Knödel. Als ich die Masse noch einmal kurz gemixt habe, ist mir der Deckel von der Küchenmaschine abgegangen, die Küchenmaschine hat sich weitergedreht und die Masse wurde durch die Küche geschleudert, bis ich endlich den Stecker gezogen habe.

    Mein Mann hat laut gelacht, dafür mir aber dann die Küche geputzt, ich hätte sonst nie mehr Leberknödel gemacht.