• Wer hat Erfahrungen mit der Frequenztherapie in eigener Verantwortung?
    Das bedeutet selber ein Gerät gekauft und Angewendet!

    Hallo Edy,

    mein Mann hat mir vor Jahren schon mal einen Zapper gebaut, nach dem Bau- und Schaltplan von Hulda Clark, ich hatte damals zwei Bücher von ihr gelesen. Die Kosten beliefen sich auf vielleicht 20 oder 30 €.

    Man kann damit verschiedene Erreger zumindest schwächen, vor allem zusätzlich mit Kräutern. Allerdings schützt das nicht vor erneuter Ansteckung, wenn man im Körper ein schlechtes Milieu hat und auch sonst nichts für seine Gesundheit macht.

    Gesundheit erlangt man selten, wenn man nur verschiedene Erreger bekämpft, man sollte auch Gifte meiden, sich gesund ernähren, Bewegung machen und auch für die Psyche etwas tun. Das schreibt auch Hulda Clark.


    Inzwischen hab ich allerdings bessere Geräte, wo ich auch auch messen kann, um welche Erreger es sich handelt, zumindest messe ich die Frequenzen davon.


    Aber ich finde, einen Zapper zu haben, kann nicht schaden, aber es ist auch kein Heilmittel für alles.

  • Verwende seit Jahren die Power Tube Silber von Frischknecht meist bei Verletzungen/Entzündungen. Einfach und mobil zu handhaben. Alternativ dazu auch Homöoexpert..das aber eine Freundin/Ärztin besitzt und betreibt.

    Seit 10 jaHREN auch sehr gute Erfahrungen mit TENS Leutz tonic 8plus ..haben 2 Geräte im Familienkreis ..Sportler! Behandlung erfolgt stationär (20-45 Minuten).

  • Fortsetzung:)

    Weiters befindet sich ein Katzenschnurr-Therapiegerät (+lebendiges Exemplar!) in unserem Gebrauch. Das ist sehr hilfreich bei allen Lungen-Bronchienerkrankungen mit Schleimproblemen und auch bei stumpfen Verletzungen, Brüchen!! Sehnen und Muskelschäden.

    https://medizin-und-technik.in…auf-heilenden-frequenzen/

    Seit einigen Wochen darf ich bei Prf. Bergmüller die Papimi -Therapie ausprobieren um meinen lädierten , operierten Nerv in der Hand wieder zum Funktionieren zu bringen.

    https://www.papimi-therapie.eu/was-ist-papimi/

  • Weiters befindet sich ein Katzenschnurr-Therapiegerät (+lebendiges Exemplar!) in unserem Gebrauc

    Alles, was hat Frequenzen hat, wie Kräuter und andere Lebensmittel, Licht, Sonne, Bilder, Farben, Düfte, Sprache, Ton, Klänge, Musik, Heilsteine.... kann beim Heilen hilfreich sein.


    Der Begriff "Heilen" ist allerdings der Schulmedizin (Pharma) vorbehalten, also spricht man dann von Wellness oder so ähnlich.


    Wichtig ist aber auch immer nach der Ursache zu forschen, wobei auch solche Geräte hilfreich sein können, denn auch die Ursachen haben Frequenzen, die man messen kann, zwar nicht mit dem Zapper, aber mit einem NLS Bioresonanzgerät.