Kieselgur

  • Kieselgur ist ein siliziumhaltige Gesteinsmehl aus den Schalen fossiler Algen. Die einzelligen Algen lebten vor Millionen Jahren im Meer und als sie abstarben, sammelten sich ihre Schalen am Meeresboden.


    Man kann es Tieren ins Futter geben und verwendet es äusserlich auch als Mittel gegen Flöhe, Milben und andere Schädlinge.

    Es handelt sich dabei um lebensmitteltaugliches Kieselgur, es gibt auch nicht lebensmitteltaugliches, welches mit Arsen versetzt ist. Man soll es allerdings nicht einatmen, weil es sehr scharfkantig ist, es ist auch ein Poliermittel für Metall.


    Ich habe einen Kübel mit 5 kg daheim, hat ungefähr 20 € gekostet, also der 4€ pro kg.


    Es dürfte nicht so bioverfügbar sein wie pflanzliches Silizium, ich nehme daher lieber Schachelhalmkraut oder Brennesseln.

    Aber man könnte eben seine Pflanzen mit Kieselgur düngen.


    Ich vermute, in Nahrungsergänzungsmittel, die Silizium für Haut, Haare, Nägel enthalten, ist nichts anderes drinnen. Es soll die Darmgesundheit unterstützen und das Wachstum von Haaren und Nägel verbessern.


    Wer von euch verwendet auch Kieselgur?