Iolit - Cordierit

  • Iolit - Cordierit, auch Iolith oder veraltet Dichroi, auch Wassersaphir, Luchssaphir

    Chakrazuordnung: Halschakra, Stirnchakra


    Ich hab gerade beim Testen am Bioresonanzgerät entdeckt, dass der Iolith anscheinend die Schilddrüse reinigt und harmonisiert.


    Er soll die Durchblutung verbessern, bei Lähmungserscheinungen der Extremitäten helfen, entgiften und beim Abnehmen helfen, siehe https://www.heilsteine.info/corierit-iolith-t24165.html

  • Das wäre ein interessanter Stein für mich.

    Scheint aber selten und nicht ganz billig zu sein.

    Ich denke, die Rohsteine werden nicht so teuer sein, ich will mir auch einen besorgen, aber ich schaue noch, was es sonst noch an Alternativen gibt. Ich wollte mich sowies noch intensiver mit Heilsteinen beschäftigen, welche Stoffe die Steine genau beinhalten und welche verwandten Gruppen es da gibt. Beizeiten werde ich, ähnlich wie bei den Parasiten auch Listen zusammenstellen, aber dazu muss ich zuerst noch ein paar Bücher lesen .... eine übergeordnete Liste hab ich schon einmal erstellt, werde mal danach suchen.

  • Der Iolit bzw. Iolith oder Cordiertit soll auch als Brotbackstein verwendet werden, ich bin mir nicht sicher, ob das derselbe Stein ist, aber es scheint so.



    Quote

    Der Cordierit Stein (Pizzastein)

    Der Cordieritstein besteht aus Quarz, Aluminium, Magnesium und Eisen. Die Backseite ist glasiert. Dennoch kann dieser Stein Feuchtigkeit aufnehmen. Die Hitzebeständigkeit und Hitzeaufnahme ist größer als beim Schamottestein. Die Hitzeabgabe erfolgt langsamer. Durch die Oberflächenglasur ist die Reinigung leichter möglich als beim naturbelassenen Stein. Aggressive Reinigungsmittel und der Einsatz von Stahlwolle sind jedoch zu vermeiden. Da nur die Backseite glasiert ist, ist der Stein nicht spülmaschinengeeignet. Der Stein würde sich mit Wasser vollsaugen. Verfärbungen des Steins sind selten.