5 G - Gefahren?

  • 5G Netz - Aufnahme von einem Kreuzfahrtschiff, das in der Nähe von den Bahamas parkt


    " ..... Es ist warscheinlich eines der ersten Kreuzfahrtschiffe, die sich in das WLAN (von Satelliten - #StarLink) eingekauft haben. Das Schiff wird mit Internet von "oben" beschossen. ....und zwar mit 60000 GHz!!! Es gibt sogar schon Router, die in dem Frequenzbereich arbeiten. Mit denen kann man sich dann schön, mit fehlender Kabelverbindung, ins Glasfasernetz einschiesen. 60000 GHz verändert die Struktur der Sauerstoffatome, so das empfindliche "Lebewesen" oder auch kranke Menschen unter dem Beschuss regelrecht ersticken!"

  • Hm, die Bilder sind grauslich, aber wie so viele Singvögel ausgerechnet auf ein Kreuzfahrtschiff kommen sollen, erschließt sich mir nicht. Ich bin ja nicht gar so oft mit einem Schiff gereist, in meiner Erinnerung waren da bloß Möven reichlich rundherum, die ziemlich hantig sein können.

    Wenn die Bilder echt sind, muss irgendwas die Singvögel dorthin gelockt, wie auch immer.

  • Tauben greifen 5G Mast an


    https://twitter.com/IxAMxLEGEN…tatus/1258574431347265536


    Ein Comment sagt, es sei 4G, aber seis drum

    Ich hab mal vom Fenster aus gesehen, wie eine Taube ihr Nest gegen drei Elstern verteidigt hat, sie hat alle drei in die Flucht geschlagen.


    Könnte auch eine Erklärung für die Singvögel auf dem Schiff sein, dass sie versucht haben, die Antenne anzugreifen.

    Ziemlich creepy, was da abgeht.

  • Das sollen Waffen sein??

    Was macht dann Musk damit und wieso?!

    hab jetzt schon öfter gelesen, dass man die ein- und ausschaltet und sie nur dann gefährlich sind, wenn sie irgendwie "hochgepulst" eingeschalten werden - ??



    5G Waffensysteme - Ausschnitt aus der Dokumentation "5g Apokalypse the extinction event" von Sascha Stone

  • 5G Waffensysteme - Ausschnitt aus der Dokumentation "5g Apokalypse the extinction event"

    Vielleicht ist das alles so möglich, keine Ahnung.

    Nur, wer sitzt am "roten Knopf"?


    Die Amis könnens irgendwie nicht sein, weil die bringen mit ihren Saudifreunden ja nicht mal bei den Barfußjemeniten was zusammen, Syrien lief irgendwie auch nicht so toll und in Afghanistan haben sie inzwischen mehr Kohle versenkt als im WK II.


    Die Chinesen werden das auch haben, was schlagen die sich in Hongkong monatelang mit Demonstranten rum, die sind ja sonst nicht zimperlich?


    Die Russen auch, die hätten die Zauselbärte in Syrien dann ja auch grillen können, statt mühsamer Häuserkampf?


    Oder sinds die alle nicht, und es ist wer anderer? aluhut-smilie