künstliche Wesenheiten in Genussmitteln?

  • Dagmar Neubronner im Gespräch mit Robin Kaiser



    Dieses Video wurde mir gezeigt und ich musste sofort an meine Kindheit denken. Damals machte ich Haferbrei am Tischherd, also mit echtem Feuer und ich war (bin??) mir sicher, dass dieses Essen anders satt machte, als wenn ich es auf einem Eherd gekocht hätte....

    Jeder, der einen Garten hat, weiß, dass diese Nahrung auch wirklich anders ist - oder?

    Ich mein, das spürt man.

    hab mich gefreut, diese meine Vermutungen al "von außen" zu hören....

  • Jetzt weiß ich, warum ich nicht rauche und keinen Alkohol trinke.

    Weil ich schon immer gespürt habe, daß es mir nicht guttut.

    Leider kann man nicht zu 100% ökologisch leben, aber man kann zumindest versuchen, so viel wie möglich natürlich Gewachsenes zu essen und der Natur in der eigenen Umgebung soviel Raum wie möglich zu lassen.