"Jerusalema Challenge"

  • Wir hatten das Thema zwar eh schon an anderer Stelle, aber irgendwie ergibt das für mich so gar keinen Sinn "Vogel zeigen", und das macht neugierig.


    Hier ein Flashmob



    Wer organisiert sowas? Wo wird die Choreographie einstudiert? Wo kommt die Musik her, nach Lautsprecherwagen klingts nicht?

    Alle brav Abstand, Schnauze zu :maske:, ey "kotzen"


    Kaulli


    vielleicht brauchma noch einen Sherlock Holmes Smilie


    https://www.google.com/search?…=654#imgrc=SzUB58n9rpIsvM

  • Ich bin ja keine Atheistin, aber "indianisch-schamanisch" tiefgläubig ?( na ja ....

    Alle wichtigen Gebete werden viermal gesagt, gesungen und/oder getanzt. Nämlich in die 4 Himmelsrichtungen. Manchmal auch 6 Mal - einmal nach oben zu Vater Sonne, einmal nach unten zu Mutter Erde.

    Mir stößt das auf, dass die das mit diesem Text ungefähr auch so machen. Was bedeutet das eigentlich, der Text?

    Es ist ein kollektiver "Zauber", den Menschen tanzen, die in der Beziehung von nix eine Ahnung haben ....

    traurig


    ot; ich mache es in letzter Zeit immer wieder, still, aber es beruhigt, weil ich wenigstens irgendwas "dagegensetze" - ich spreche viermal "weiche Satan, im Namen des Jesus Christus! ICH BIN"

  • aufgeschnappt


  • Was anderes singen!! :prost::prost::prost:

    Ich singe immer und überall und mein Jüngster - hihi! - hat gerade jetzt in Coronazeiten das "Rappen" entdeckt und "spuckt" dabei ziemlich durch die Gegend, wenn er mit dem Mund diese Geräusche macht. Ich weiß, das hat einen extra Namen, wenn man mit dem Mund Schlagzeuggeräusche macht....

    Einfach "juhu!" und hoch hupfen, das tut gut ....

    aber aufpassen, dass dann nicht jemand kommt, der einem die Jacke, in die die Politiker gehören, anziehen will ...

    Das mit dem Singen und Tanzen geht eher nur, wenn man alleine im Wald ist :Yoga:aluhut-smilie