Konsumierst du Milchprodukte?

  • wer keine Silage-gefütterten Kühe mag für den Milchkonsum

    suche sich nen Bauern mit schottischen Hochlandrindern, deren gibt es einige in Ö

    die stehen draussen auch bei 2 Meter Schnee im Winter

    und bekommen meist einfach eher Heu

    ODER

    bestelle sich bei nem Biobauern nen Sack Hafer

    und mache daraus Hafermilch

    mir tut sie gut im Winter

  • wer keine Silage-gefütterten Kühe mag für den Milchkonsum

    suche sich nen Bauern mit schottischen Hochlandrindern, deren gibt es einige in Ö

    die stehen draussen auch bei 2 Meter Schnee im Winter

    und bekommen meist einfach eher Heu

    Sind das nicht nur Rinder fürs Fleisch?

    Oder wirklich Milchkühe, die müssen dann aber immer zum Melken reingeholt werden.

  • diese Kühe werden für die Fleischproduktion gehalten. Sie geben ihre Milch den Kälbchen.

    Es gibt aber hier bei uns schon etliche silofreie Milchbauern(Heumilch). Ich schmecke auch den Silo raus, mein Bauer hat auch Bio-Heumilch.

    die meiste bekommt die Katze. Ich wechsle zwischen Hanf-, Mandel-, Hafer- Kokos-, Dinkel-Lupinen- , die mach ich selber und Ziegen- Schaf- und Kuhmilch ab.

  • ... Ich wechsle zwischen Hanf-, Mandel-, Hafer- Kokos-, Dinkel-Lupinen- , die mach ich selber und Ziegen- Schaf- und Kuhmilch ab.

    Darf man da das Rezept erfahren, also wie du diese Milch herstellst? Mit wieviel Wasser verdünnst du deine Milch? Hier im SM steht meist nur Hanf-, Mandel-, Hafer- Kokos-, Dinkel-Lupinen Milch, mit Anteilen von 2 bis max. 8 oder waren es gar 15% des jeweiligen Namensgebers. Der Rest ist Wasser und Konservierungsstoffe und so. Ist schon komisch, dass man die Milchsorten so nennen darf, obwohl sie mehr aus Wasser als aus anderen Zutaten bestehen. :/


    Das kenne ich aber auch vom Käse. Hier darf Ziegenkäse als Ziegenkäse verkauft werden, der nur 15% Ziegenmilch enthält - der Rest Kuhmilch. Zum Glück müssen sie es wohl noch auf der Verpackung angeben.

  • Darf man da das Rezept erfahren, also wie du diese Milch herstellst? Mit wieviel Wasser verdünnst du deine Milch? Hier im SM steht meist nur Hanf-, Mandel-, Hafer- Kokos-, Dinkel-Lupinen Milch, mit Anteilen von 2 bis max. 8 oder waren es gar 15% des jeweiligen Namensgebers. Der Rest ist Wasser und Konservierungsstoffe und so. Ist schon komisch, dass man die Milchsorten so nennen darf, obwohl sie mehr aus Wasser als aus anderen Zutaten bestehen. :/


    Das kenne ich aber auch vom Käse. Hier darf Ziegenkäse als Ziegenkäse verkauft werden, der nur 15% Ziegenmilch enthält - der Rest Kuhmilch. Zum Glück müssen sie es wohl noch auf der Verpackung angeben.

    "Man" darf diese "Milch" offiziell im Verkauf nicht so nennen, sondern "Drink", denn Milch kommt aus dem Euter.

    Natürlich darf Mann das Rezept erfahren. ich nehme ca 2-3El Mandelmus oder eine handvoll über Nacht eingeweichte Mandeln und gebe sie mit ca 1l Wasser- Verhältnis ca 1:3- für 2 Minuten in den Vitamix. Nach Lust und Laune füge ich noch etwas Vanille oder Zimt, Datteln oder Xylit dazu. Im Nussmilchbeutel abseihen und fertig. Meist bleiben die Ballast- Stoffe dabei, wird ja zu Smoothie weiterverarbeitet. Sonst werden sie verkocht. Bei Hanf , Lupinen nehm ich Mehl oder geschälte Hanfnüsse, Kokosflocken.

    Getreidekörner für mindestens 12 Stunden im Wasser einweichen Körner absieben und mit einem Liter frischen Wasser im Mixer kräftig mixen (ggf. portionsweise, wenn der Mixer nicht groß genug ist) Die gesamte Flüssigkeit durch einen Nussmilchbeutel oder alternativ eine große Filtertüte abseihen Nach Belieben süßen In Flaschen füllen

    Mach ich auch so.

    Quelle: https://www.smarticular.net/di…30-eliter-selbst-gemacht/

    Copyright © smarticular.net