altes Wissen, Heilmittel

    • Official Post

    Ich lege das mal hier ab, habe es aber noch nicht komplett durchgelesen:


    Nachfolgend wird ein kleiner Auszug der Weisheiten aus 4.000 Jahren Naturheilkunde aufgeführt.



    Haare: Salbei, Rosmarin Thymian, Wacholder, Agranöl, Sesamöl, Zimt, Natron, Kaffee,

    Augen: Safran, Karotten,

    Schwarze Augenränder: 1 TL Tomatensaft+1 TL Zitronensaft +1/2 TL Kurkuma + etwas Mehl

    Nägel: Sesam, Zimt

    Zahnschmerzen: Nelke, Wilder Lattich

    Gehirn: Walnüsse, Cocosöl, Weihrauch, Mandeln, Berg-Tee,

    Blutung Stop: Cayenne Pfeffer, Portulak

    Blut: Löwenzahn, Artischocken, Zitronen, Safran, Portulak

    Fett: Schnittlauch, Bärlauch, Dill, Kresse

    Bluthochdruck: Brokkoli

    Blutverdünner: Zwiebeln, Knoblauch,

    Durchblutung: Zitronengras , Cayenne Pfeffer

    Kiefer/Mund: Olivenöl, Cocosöl, Zimt, Natron, Zitrone, Honig, Birkenzucker, Portulak, Berg-Tee

    Leber: Artischocken, Avocado, Petersilie, Grapefruit, Brunnenkresse, Oregano,
    Lunge: Lorbeerblatt, Salbei, Minze, Nachtkerzen
    Herz: Cayenne Pfeffer, Apfel, Mandeln, Olivenöl
    Magen: Weizengras, Preiselbeeren ,Minze, Salbei
    Nerven: Äpfel, Minze, Cacao
    Nieren: Petersilie, Brunnenkresse, Portulak
    Blase: Zitronengras, Petersilie, Brunnenkresse, Preiselbeeren,
    Darm: zur Sanierung 1 EL Senfkörner unzerkaut über 2 Wochen jeden Morgen und viel Trinken.
    Grünkohl, Ananas,Portulak

    Haut: Sesam, Cocosöl, Olivenöl, Agranöl, Kurkuma, Petersilie, Koriander, Basilikum, Kümmel gegen Parasiten auch Schwarzkümmel
    Basilikum, Thymian, Portulak
    Antibiotikum:
    2 EL pulverisiertes Kurkuma oder zwei Stücke von Kurkumawurzel Kurkuma
    fast 3 Tassen (700 ml) Apfelessig – es ist wichtig, einen biologischen zu verwenden
    ¼ Knoblauch, fein gehackt
    ¼ Zwiebel, fein gehackt
    2 frische Chilis
    ¼ Ingwer, gerieben
    2 EL Meerrettich, gerieben

    Entgiftung: Äpfel,Vogelmiere, Weizengras ,Kurkuma, Hanf, Moringa, Artischocken, Spargel, Portulak Basilikum
    Rote Beete: gegen Toxine
    Entwässert: Basilikum großes Blatt, Beifuss, Oregano,Brennessel
    Kohl: Abbau von Chemikalien
    Koriander: reinigt das Wasser, Salmonellen Killer, Quecksilber Ausscheidung
    Algen: Radioaktive Schwermetalle Ausscheidung. Entgiftung der Schwermetalle über die Fußreflexzonen:1 Zwiebel +1 Knoblauch Knolle Beides Pürieren & die Füße über Nacht Einwickeln.
    Sesam: Mineralstoffe, Vitamin B1, Ballaststoffe
    Osteoporose, Krebs: Artemisia Annua, Eiweiß, Oliven, Mandeln, Kalzium, Magnesium, Protein, Ballaststoffe, Krebs Schutz,
    Leinsamen: A, B, C, D, und E, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Eisen, Zink, Omega 3,
    Grünkohl: A, B, C, E, Kalzium,
    Petersilie: A, C, K, Beta-Carotin,
    Brunnenkresse: Mineralstoffen Spurenelemente ,Gerb und Bitterstoffe,
    Oliven: A,B1,-B6, B9 Omega 6, C, E, K, Natriumbikarbonat, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Zink, Selen
    Ingwer: Antibiotikum, Immunsystem, Berg-Tee

    Diabetes: Chrom Picolinat, Zwiebeln, Okras, Bittergurken, Bohnenschalen, Ginseng, Ginkgo, Gurke, Brunnenkresse, Beifuss , Heidelbeere
    Krebs: Artemisia Annua, Katzenkralle, Mutterkraut, Weizengras, Wermut, Schafampfer, Olivenöl, Schwarzkümmelöl

    1 EL Frisch gepressten Zitronensaft+ 1TL Achorn Syrup +1Natron Tablette+0,2l Wasser
    ph-Wert 7-8 und Vitamin B17
    Vitamine: Brennnessel, Portulak, Löwenzahn, Moringa, Graviola, Vogelmire
    Zahnpflege: Salbei, Birkenzucker+Cocosöl+Natron

    Kurkuma+Frischgemahlenen Schwarzen Pfeffer: Oliven, alle B Vitamine außer B12 und B17 , Prophylaxe gegen fast alles
    Sex: Vitamin D, Honig + Pfeffer
    Bor: Arthrose

    @AltesWissen

    • Official Post

    Gerade gelesen:

    Vitamin C ( aus natürlichen Quellen und nicht synthetische Ascorbinsäure ) soll Eiweiß und andere Substanzen zu Kollagenfasern verschweißen und kräftigt so das Bindegewebe. Kollagen sorgt für die Elastizität von Haut, Bändern, Sehnen und Blutgefäßen, sowie für die Festigkeit von Zähnen und Knochen. Narbengewebe besteht ebenfalls aus Kollagen, weshalb Vitamin C auch für die Wundheilung bedeutend ist.

  • interessant.... ich tu grad was für meine Zahngesundheit, hab immer noch keine Füllungen, aber ich merke dass meine Zähne dünner werden

    und das will ich anders


    natürliches Vitamin C im Winter, in welcher Form? Sollte ja kalt verarbeitet sein, also nix mit Hagebuttenmus usw.? Das ist doch alles zerkocht....?

    • Official Post

    Sind inzwischen alles hybride Zuckerbomben.

    Fruchtzucker ist nicht dasselbe wie Industriezucker und noch nie war der Zugang zu frischen Lebensmittel so einfach wie heute. Wenn ich an die Kindheit denke, waren Lebensmittel wie Kartoffeln, Zwiebel und Äpfel im Keller, verschrumpelt und alt.

  • Wir haben Postelein (Winterportulak) und auch Petersilie - is nur eine Ergänzung, hat aber viel Vitamin C. Mein Mann schwört auf frisch gepressten Zitronensaft. hab ich nie gemocht, aber dann merkte ich, wie gut es mir tut. Seitdem trink ichs regelmäßig vorm Schlafengehen... Sonst fällt mir nur noch Quittenbrot ein, da ist doch sicher trotzdem noch was drin - oder nicht?

  • Hannelore Klabes über Artemisia Annua in Deutschland

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Erst wenn der letzte Laden geschlossen, das letzte Buch geschreddert, der letzte Bargeldschein verbrannt wurde,

    werdet ihr feststellen, dass man Freiheit nicht digitalisieren kann." (Ken Jebsen)