Gartenjahr 2022

  • Da liegt sie am Boden, ein großer Teil meiner Pfirsichernte...

    Der erste Brokkoli heute war einfach nur deliziös!

    Oh menno, und auch noch eher "ungünstige" Zeit, so kurz nach Vollmond (wo man alles, was man los werden möchte, köpfen sollte - also natürlich nur auf Pflanzen bezogen^^)

    Hoffentlich erholt sich der Rest.

  • Hier haben wir heute bei 33° geschwitzt wie die Esel. Ich war in einer Großgärtnerei, die Dächer waren zwar angehoben und die automatische Bewässerung ist dauernd hin und her gefahren, aber ich musste da bald wieder raus, was eh gut war, hat mich vorm Kaufrausch bewahrt - dabei habe ich nur einen kleinen Teil gesehen.

    Mit etwas Glück kann ich Ende Mai die ersten Tomaten ernten. Die 2 gehätschelten Freiländer haben sich entschlossen, Blühpflanzen ohne Früchte zu werden, schaut hübsch aus, mal sehen, was sie weiter tun. Zucchini geben Vollgas, und es schüttelt mich vor Lachen, wer da aller dann ein üppiges Kisterl voll kriegt. Die mit dem pöhsen Hund wollten nun eine eigene Pflanze, haben sich einen riesen Pott gekauft und mit Blumenerde vollgemacht, und, was Wunder, der eine Kern ist losgeschossen wie eine Rakete. Sooo schön. Ich schau ja hinunter auf ihre neu geflieste Terrasse, und freu mich schon auf die Gesichter, wenn da jeden Tag so ein Trumm dran ist. :D:D:D:duck und wech:

  • och mei,

    ich freu mich an den Erdmandeln und dem Weinbergpfirsich und der Artemisia und den Radieschen

    hab Tomaten noch im Topf, und paar andere Sachen----

    mal schauen ob und wann ich die auspflanz


    les mich grad ein wie das mit den Schnecken hierzulande gehen kann

    in Südeuropa hats das einfach net so....... da setzte alles und gut isses....... musst halt giessen wenns neun Monate oder so nicht regnet, hier schiffts ja fast ständig


    aber nichtsdestotrotz hab ich a Haufen Zeugs ausgesäht, von Kürbis bis Bauerntabak

    schaunmermal

  • ich rauch auch net.... aber den Tabak kannste gegen Läuse verspritzen, verdünnt

    aber wenn ne Pflanze Läuse hat ist sie eh irgendwie geschwächt und mensch sollt auch gucken was ihr gut tut zur Kräftigung...

    vielleicht ist er auch mal ein gutes Tauschmittel..... chi lo sa

  • aber den Tabak kannste gegen Läuse verspritzen

    Nikotinid ist nicht ohne Grund als Spritzmittel in der EU verboten. Die Wirkung beschränkt sich nicht auf Blattläuse. Die ersten die an dem Nervengift versterben, sind die Bienen. Und das Nikotin gelangt beim Verzehr der Pflanze direkt in den Verzehrenden. Zigaretten nicht geraucht, sondern gegessen. Guten Hunger!
    Das ist auch ein Grund, warum ich vor vielen Jahren schon aufgehört habe, von mir unbekannten Gärtnern/Selbstversorgern irgendwas zu kaufen oder als Geschenk anzunehmen. Das ist oft mit Schadstoffen/Chemikalien mehr belastet, als das billigste Discounterzeug.

  • dann doch lieber als Tauschmittel

    :thumbup:
    Verspritzen würde ich das wirklich nicht, da gibt es andere Möglichkeiten. Und Blattläuse reduzieren Marienkäferlarven viel effektiver und schonender! Manchmal reicht einfaches Abspülen mit Wasser. Oder zu verhindern, dass Ameisen auf die Pflanze gelangen.

    Vielleicht kannst Du ja hier über Fermentationsversuche berichten. ;)

  • Hier ein Foto von meinem Hagelschutz.

    Das Gestell ist von einem Partyzelt und hat die Größe von 9,5 x 4 m und das Hagelnetz ragt links noch drüber, jetzt hab ich über 40m² abgedeckt.

    Jetzt muss ich nur noch alle Pflanzen reinsetzen, die noch unter meinem Vordach stehen.


    Wahrscheinlich mache ich den alten Zaun auch ab, das Zelt ist ja viel größer.

  • Ich habe gerade alles, was gefährdet ist, bestmöglich gegen Frost eingepackt, abgedeckt, unter Eimern versteckt. "Vogel zeigen"
    Es gibt am Morgen eine Bodenfrostwarnung für 2 Nächte. Da es aber jetzt schon reichlich kalt ist und klar dazu, gehe ich auf Nummer sicher, besser einmal zu oft abgedeckt, als morgen blühende Gurken, Paprika, Zucchini, Auberginen und schon gut gewachsene Buschbohnen zu entsorgen.