• Pemmican soll eines der stärksten Überlebensnahrungsmittel sein, die der Mensch kennt - habe ich noch nie davon gehört.


    Pemmikan wurde von den Ureinwohnern Nordamerikas erfunden, um Fleisch ohne Kühlung haltbar zu machen.


    Es ist ein sehr energiereiches Lebensmittel aus Hackfleisch, ausgelassenem Fett und Waldbeeren.

    Nur ein halbes Pfund Pemmican versorgt den Körper mit fast 2.000 Kalorien.


    Muss mir das näher ansehen, wie das genau geht.


    https://nogridsurvivalprojects…kr6Ee6PtFUW9rOzrmBWv33dyo

  • https://www.aufundab.eu/die-en…infach-selbst-hergestellt


    Es gibt allerdings noch mehr Seiten, die sich mit der Herstellung von Pemmikan beschäftigen.

    Einfach in die Suchmaschine deines Vertrauens eingeben.



    Pemmican soll eines der stärksten Überlebensnahrungsmittel sein, die der Mensch kennt - habe ich noch nie davon gehört.

    Als Kind nicht "Der letzte Mohikaner" gelesen oder "Lederstrumpf"? ;)

  • Das haben wohl die verschiedenen Stämme unterschiedlich gehandhabt.

    So wie das auch ansonsten mit vielen "Familienrezepten" ist. Jeder Stamm/jede Familie hat sein eigenes Rezept.

    Außerdem kann ja jeder mit Rezepten experimentieren.

    Dafür sind sie da.

    Es sind Vorschläge, keine Dogmen.


    Wie hier die Sopa Paraguay.

    Da hat jede Familie ihr eigenes Rezept. Ich auch.

  • Making Pemmican - The Ultimate Survival Food

    Untertitel - Einstellungen - Untertitel - Automatisch übersetzen - Deutsch auswählen


    Today we are making the Ultimate survival food - Pemmican. This is a great food to know how to make as it is very calorie dense, light weight, packed with protein, has a long shelf life outside of refrigeration, and gives lots of energy.


    Heute stellen wir das ultimative Überlebensfutter her – Pemmican. Dies ist ein großartiges Lebensmittel, das Sie zubereiten können, da es sehr kalorienreich, leicht, voller Proteine ist, außerhalb der Kühlung lange haltbar ist und viel Energie liefert.

    "Erst wenn der letzte Laden geschlossen, das letzte Buch geschreddert, der letzte Bargeldschein verbrannt wurde,

    werdet ihr feststellen, dass man Freiheit nicht digitalisieren kann." (Ken Jebsen)