Posts by Kati vom Dorf

    Ja, Kumpel rief heute an und meinte, das sollte gehen. Allerdings müßte ich alle meine Kontakte händisch einpflegen:/


    Äh, meine guten Kontakte "behandele" ich sowieso, sprich wir geben uns immer noch die Hand:pfeifender:

    Ne, da kann ich nicht weiterhelfen^^

    Aber berichte mal!


    Bei uns gibt es Geschenke:!:

    Wir sind so eine kleine Familie, da kommt wirklich von nirgends woanders her was.

    Der Sohn bekommt dieses Jahr den James-Bond-Atlas. Ich überlege noch, wie ich den verpacke, am besten, meint Göga, in die englische Fahne (die ich erstmal kaufen muß).

    Dem Gemahl will ich einen Leseknochen nähen, den kann er zum Im-Bett-Lesen sicher gut gebrauchen.

    Mein Geschenk muß ich mir immer selber organisieren, man lernt ja aus Pannen;)

    Dieses Jahr (der Sohn sorgt dafür) sind es 3 DVD des von Däniken:)


    Etwas dekoriert im Haus ist auch mit Absicht, ohne kleine Kinder geht das ganz schnell unter - ich will diese Tradition wieder etwas mehr pflegen. Auch im Fenster zur Straße leuchtet Kerzenlicht, ganz bewußt, habe ich die letzten Jahre so nicht gemacht, aber nun ganz gezielt als "Deutsche Weihnachten", wie früher!


    Und am 24. wird der "wendische Drehboom" aufgestellt, endlich hatte ich mich ja Anfang 2020 durchsetzen können und den bei einem Handwerker im Spreewald gekauft, "typisch Spreewald", der wir hier, ca. 20 km vom Spreewald entfernt, ja eigentlich auch schon nicht mehr sind.


    Es war schon immer teuer, einen besonderen Geschmack zu haben!;)


    Und das ist keine Pyramide !!! Die Kerzen drehen sich mit!!

    Das war übrigens der erste Probelauf mit Deko nach dem Kauf, der Mann hat ein wenig nachgearbeitet, der Handwerker ist fast 80 und da gab es so die eine und andere klitzekleine nicht ganz so proppere Stelle.

    Der 1. Februar für den Impfzwang ist nicht zufällig gewählt:

    Sie wollen durch Druck und Zwang einen Großteil der Ungeimpften in die Nadel treiben.

    Denn 25% Ungeimpfte könnten sie nicht von einem Tag auf den anderen ausschließen.

    Wenn am Ende aber nur 5% übrig bleiben, und ich werde zu ihnen gehören, werden sie uns jagen.

    @Stefanmagnet

    Aber: !!! Netzfund!!!

    "Bisher haben sie Schafe gejagt, jetzt jagen sie WÖLFE!"


    Sehe ich auch so!

    Geselle mich auch zur Gruppe der "Unbedarften";)

    Mein Kumpel will mir die nächsten Tage den PC so einrichten, daß ich damit bei Telegram bin.

    Die Frage, ob meine einfaches Prepaidhandy ohne Internetzugang wenigstens den Code empfängt und wir den händisch erfolgreich eintragen können - ist auch noch offen.

    Jedenfalls bin ich mit den Beiträgen hier auch nicht schlauer geworden und warte ab, was der Kumpel erreicht.

    Ein Lokführer muss in regelmäßigen Abständen eine Art "Totmannschalter" drücken.

    Unterbleibt das, wird der Zug automatisch notgebremst.

    Da rast also kein Geisterzug mit einem toten Lokführer einfach stundenlang weiter.

    Das stimmt schon mit dem Totmannschalter, mein Bruder (war Lokführer), meinte allerdings mal, das man das durchaus instinktiv drücken kann, also solange man noch bei Bewußtsein, aber mit Anderem beschäftigt ist oder vor sich hindöst.

    Psychische Probleme sind aber auch ganz schnell in der Akte und der Grund zum abstempeln für weitere Schwierigkeiten.

    Arbeit ging, war ja heute nur der Chef da und hatte sich auch Gedanken gemacht.

    Er ist auch in der Klemme, klar, aber Widerstand? Ne das denn nun doch nicht.


    Ich muß erstmal runterkommen, langer Arbeitstag, morgen auch, danach sollte es einfacher werden für mich (ich steh diese Belastungen nicht mehr so einfach durch, aber gesund genug lt. Behördenmeinung fürs schuftengehen bin ich, nunja).


    Wie mit dem Saatgut von Monsanto.

    Die große Masse ist SO BLIND :(

    Der Weihnachtsmarkt in Rudolstadt wurde aufgebaut und am Tag vor der Eröffnung verboten.

    Der Weihnachtsmarkt in Erfurt war ganze zwei Tage geöffnet. Erfurt, Weimar, Eisenach klagen gemeinsam gegen das Verbot. Da wurden die Märkte auch aufgebaut, eröffnet und dann verboten.

    In Cottbus war heute Kundgebung gegen 3G, Impfen, Regierungsverräter etc.

    Waren sogar mehr da, als ich dachte und: Vor allem schon gleich zu Beginn^^

    Hier ist es sonst so, daß, wenn um 11 Uhr Beginn ist, 5 vor 11 der Platz noch leer ist, gegen 11 ist auch nicht viel los aber spätestens 5 nach 11 sind sie da! Plötzlich aus allen Ecken^^

    Etwa 200 waren wir, viel zu wenige natürlich und auch Auswärtige, die Großstädter schlafen weiter:(

    Frage des 1. Redners, ob Weihnachtsmarktgeprellte Budenbesitzer da sind - ja, wenige.

    Wo waren die Anderen? Die Inhaber der kleinen Geschäfte, denen WIEDER alles wegbricht=O

    Aber: Am 1.12. ist wieder um 9 Uhr in Cottbus was geplant, Aufruf zum Generalstreik geht ja nicht offiziell in D, aber es geht anderes. Wenn die bei uns auf Arbeit sich nicht benehmen, bin ich dabei und vorher beim Arzt - psychische Probleme, dann werde ich eben meine Schlafstörungen richtig auswalzen!

    Sehe ich auch so, DAS ist eher kontraproduktiv für unsere Herrscher: Wir sehen, wie viele wir doch noch sind^^


    Ich war ja in der Schule lange die Einzige mit ohne Jugendweihe und FDJ, Mobbing und anzügliche Bemerkungen gab es vereinzelt von Lehrern, von Klassenkameraden gar nicht (die haben das eher noch verteidigt für mich).

    Zu Beginn der Lehrzeit hieß es im Internat: "Ihr habt einen ganz linientreuen Lehrer (Parteisekretär) als Klassenlehrer, wer nicht in der FDJ ist, für den ermöglicht der immer nur einen schlechten Berufsschulabschluß. - Nunja, hatte mich gerade von meinem Strebertum verabschiedet:(


    Erster Tag in der Berufsschule, relativ schnell die obligatorische Frage: "Wer ist nicht in der FDJ?"

    Ganz verschämt habe ich mich , in der vordersten Reihe sitzend, gemeldet und dachte 'Jetzt gehts los.'

    Pustekuchen!

    Sein Blick schweifte über mich hinweg in die hinteren Reihen und er stöhnte: Da haben sie mir ja eine Klasse angedreht.=O

    Ich drehte mich vorsichtig um und siehe da: Wir waren zu sechst oder siebt:D

    Er verhielt sich die ganze Lehrzeit über human zu uns.^^

    An "Gespritzten" kann man sich abreagieren^^.

    Habe ich gerade einem Kunpel geschrieben:


    Genugtuung heute für mich:

    Auf dem Platz bei unserer Amtsverwaltung, Bibliothek und Apotheke (da wollte ich hin) kommt per Rad eine ältere Frau heran und ein Bekannter schien sie angesprochen zu haben, worauf sie laut genug über den Platz krähte: "Ich bin ja geimpft." worauf ich postwendend deutlich laut zu ihr rief: "Trotzdem können Sie es kriegen und daran abkratzen!"

    Ich habe einen schlechten Charakter😂

    Ich schäme mich ......... überhaupt nicht. Ich glaub, so werde ich zukünftig generell reagieren (außer bei lieben Bekannten, die mürbe gemacht wurden).


    Vielleicht kommt es auch gut, wenn man überhebliche Gespritzte anspricht "Sie sehen schlecht aus. Was machen die Blutwerte, Schlaganfallrisiko? Schon Blut im Urin gehabt?"

    Wie im Strukturvertrieb, wenn Du nicht verkaufen kannst, mußt Du wenigstens verunsichern.:D

    Plötzlich und unerwartet ...

    Schalke trauert um einen ihrer E-Sportler...

    Wie der Verein jetzt in einem Tweet bekannt gab, verstarb der „League of Legend“-Spieler Pavle „Yoppa“ Kostic mit nur 23 Jahren. Die Todesursache ist bislang noch nicht bekannt.

    Eine ausländische Zeitung berichtet von einer "Covid-Erkrankung" (auf PI gelesen):pfeifender:

    Kleiner Vorgeschmack auf das, was uns bevorsteht.

    Hier im Dorf gibt's unter den Nachbarn in den jeweiligen Straßen anscheinend auch regen WA-Kontakt:)

    Männe und ich gehen noch ganz altmodisch rüber zum Nachbarn, mit Taschenlampe (nicht auf allen Höfen ist es ausgeleuchtet) und ggf. Stift und Zettel (um Nachricht zu hinterlassen).

    Kaulli, wir sind alle "Exoten".

    Ich arbeite seit langem viel mit Kräutertee, "Maria Treben" ist seit rd. 35 Jahren meine Begleitbuch, damals in die DDR geschmuggelt:)

    In Cottbus gibt es ein Apothekenmuseum, das gleichzeitig noch immer als Kräuterapotheke arbeitet; die orientieren sich u.a. auch an Maria Treben.


    Kalmuswurzel dürfen sie seit Jahren nicht mehr vertreiben; ich hatte es als Raucherabgewöhnmittel für meinen Göga gesucht, ob er es gekaut hätte - wer weiß?


    Nach seinen vielen Jahrzehnten Nikotinabhängigkeit fürchte ich mich vor der Diagnose Lungenkrebs, die ihn - vielleicht - ereilt.

    Ich werde wohl Kalmus selber anpflanzen müssen, gibt es da unterschiedliche Sorten? Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Naturbäche etc. sind hier weniger vorhanden, vielleicht (wahrscheinlich) gibt es Kalmus im Spreewald in der freien Natur, dann wäre das nochmal ein Anlaufpunkt für uns.