Posts by Uwe

    ... Wofür würdet ihr ein Lexikon brauchen oder eines erstellen wollen

    Für und von bewussten Menschen. :) Möglicherweise kann man dort auch eine Kräuter- oder Heilpflanzen-Datenbank einpflegen oder erstellen? Aber es gibt bereits sehr gute Seiten im Netz zu Kräutern und so, die schon viele Jahre online sind.

    Wollte noch von meiner Eigenbehandlung berichten. Ich kochte aus ein paar Samen über 3 Tage lang eine Tasse Tee. 2-4 Gramm verwendete ich pro Tasse. Am zweiten Tage erwischte ich wohl etwas mehr von den Samen und lag Abends ziemlich kroggi auf der Couch. Also zu nichts Lust und keine Ambitionen aufzustehen. Fast so ein Gefühl, wenn man in der Jugendzeit mal einen durchgezogen hat. So irgendwie auch in einer anderen Welt? Aber auch ein wenig übel und komisch im Kopf. :)


    Na, vielleicht war es auch der Toxoplasma gondii, der abgerückt ist und sich noch verabschieden wollte? Auf alle Fälle ziemlich bitter das Gesöff und es gibt wohl noch ein paar Einschränkungen wegen der Einahme von Syrischer Steppenraute bei Schwangeren und so. Bitte vorher informieren!


    Zum Keimen brachte ich bis zum heutigen Tage keine Samen. Sie liegen seit 16.01.2019 auf einem feuchten Küchenpapier, unter Frischhaltefolie mit Löchern drin und regen sich nicht. :/

    Wasserlinsen sollen auch ein ideales Survival-Food sein. Nur muss man die wohl irgendwie vorbehandeln, wegen den Stacheln oder so. Hier mal ein Video von vielen:



    Im Garten halten sie meinen Teich schön sauber und locken allerlei Getier an.

    Für Sauerteig gibt es ein ganzes Forum; momentan aber mit ein paar Probleme: http://www.der-sauerteig.com/


    Ich hab mir mal einen Sauerteig im SV-Forum ertauscht - glaube vom kleinenKlaus. Der hatte bereits 2019 Jugendweihe, war also mehr als 14 Jahre alt.


    Den vermehre ich selbst und backe daraus mein Brot und Brötchen. 1-2 mal die Woche kommt er aus dem Kühlschrank und wird gefüttert. Momantan steht er auf Roggenmehl. Meine, man könnte ihn auch langsam auf eine andere Mehlsorte umstellen?


    Wegen Getreide und ranzig werden: Ich lagerte etliche verschiedene, in 2011 gekauften Getreidesaaaten in verschließbaren Plastik-Kanistern. Viele Jahre bei Sommer und Winter in einer Garage. Da wurde nichts schlecht oder ranzig. Von der Hirse koche ich heute noch, die anderen Saaten - übrigens auch Einkorn - verbrauchte ich bis ~2017-2018 rum.

    Vom gekauften Brot werde ich auch nicht mehr satt und eben eher aufgebläht und habe nach 3-4 Stunden wieder Hunger. Pumpernickel mag ich noch kaufen - oder mal ein Dinkel- bzw. Roggenbrötchen oder Laugengebäck. Irgendwo las ich mal, dass die Bäckereien heutzutage bis zu 1000 zugelassene Inhaltsstoffe im Brotteig verwenden dürfen. Darunter in Zusatzstoff, welches die Backmaschinen nach dem kneten besser reinigen lässt. Also Brot wird hier nur sehr selten gekauft.


    Lieber selber backen mit Sauerteig und eben, wenn es zu groß ist, wird es geteilt und wandert in die Gefriertruhe. Außerdem kann ich alles mögliche in das Brot reingeben, auf was ich gerade Appetit habe oder eben in Reichweite ist. Somit wird jedes Brot zum Unikat.


    Eine Mühle nutze ich in letzter Zeit nicht so oft und kaufe eben das Roggen,- Dinkel- oder Weizen(vollkorn)mehl schon gemahlen. Muss mich da mal wieder mit Körnern versorgen. Hier hatte ich meine Mühle in 2011 gekauft, die noch immer gute Dienste leistet. Auch ein paar Zentner Getreide orderte ich damals dort. Emmer, Dinkel, Roggen, Hirse (Biohirse kam damals aus China) und früher hatten sie sogar noch Rotkornweizen. Muss da mal wieder zuschlagen und meine Vorräte auffüllen. :/


    https://www.widu-muehlenbau.de…ce=&FacetRange_ListPrice=

    Der hier liefert ab 500 g für einen Kilopreis von 7-11 $ (nehme mal an US Dollar). Ist wohl Verhandlungssache wie auf einem türkischen Basar oder richtet sich nach der Liefermenge? :/


    https://german.alibaba.com/pro…List.1.4dcc414ey1GsCI&s=p


    Die kommen nicht aus Wuhan, sondern aus Shanghai. 8)


    Ja Kaulli, Bestellung und Weiterlieferung von Östereich nach Deutschland ist sicher Quatsch, wegen den Versandkosten.


    Hab noch nicht nach den Versandkosten direkt von China nach Deutschland geschaut - könnte dort aber eh nicht einkaufen, weil ich keine der geforderten Kreditkarten besitze. Nur Paypal und Kontoüberweisung wären bei mir möglich. :S

    Jetzt geht es auch mit den neuen Rezepten. Wenn man sie gelesen hat, klickt man einfach rechts auf das Häkchen in der Übersicht ungelesene Rezepte und sie sie werden als gelesen markiert.


    ------------------------------------------------


    Ah, OK, Wenn ein neuer Kommentar unter dem bereits als gelesen markierten Rezept erscheint, gilt es als ungelesen bzw. man wird wieder auf das Rezept geleitet. Prima.


    ^^

    Gefällt mir, außer, dass der Hinweis auf Tamiflu bei dem Coronavirus. Eventuell hängt da dein Gerät oder es wurde was falsch programmiert. Das Zeugs half doch schon damals bei den Tiergrippen nicht. :/

    Vielleicht könnte man die Flüssigkeit von fermentierten Rettichen und Radieschen einnehmen? Schmeckt prima und die Wirkstoffe des Rettichs müssten doch in der Soße sein? :/

    Die Syrische Steppenraute (Peganum harmala) bekommt man ja in jedem gut sortierten Türken- oder Asialaden. Ich bestellte mir 50 g von den Samen und will mal schauen, ob die keimen und dann ein paar qm im Garten anbauen. Außerdem gibt es einen Tee davon in den kommenden 3 Tagen. Soll einige Wunder bewirken. So roh schmecken die Samen ziemlich bitter, aber irgendwie ungewohnt und nicht unangenehm. So im Abgang dann fast wie Französischer Estragon; also länger anhaltender Geschmack im Rachenraum oder sind das schon die psychoaktiven Wirkungen nach 7 verkosteten Samen? :huh:


    Verräuchern möchte ich auch ein paar Samen als Versuch. Mal schnuppern, wie das wirkt.



    Ich zieh mal eine von vielen Beschreibungen aus dem Netz raus:

    Quote

    Syrische Steppenraute: Diese Heilpflanze wurde schon in sehr frühen Zeitaltern als psychoaktive Pflanze genutzt. Im Nahen Osten hat die Steppenraute auch heute noch eine große Bedeutung als Räucherwerk. Außerdem erfreut sich die Syrische Steppenraute zunehmender Beliebtheit zur Herstellung von Ayahuasca-ähnlichen Getränken.


    In Indien gelten die Samen dieser Heilpflanze als natürliches Aphrodisiakum und werden weitläufig im volksmedizinischen, speziell im gynäkologischen, Bereich angewandt. Weiterhin werden die Samen der Peganum harmala als Antidepressivum genutzt.


    Auch wird bei größeren Dosen davon ausgegangen, dass die Samen eine phantasieanregende Wirkung haben können. Es wird oftmals von Zuständen gesprochen, die einem Traum ähneln.


    Quelle: http://www.katzenminze24.de/syrische-steppenraute/


    Man könnte die Pflanze also auch als Droge bezeichnen - aber eben nicht verboten. Ich las von ihr erstmals in dem letzten Buch von Dieter Broers im Zusammenhang mit der Zirbeldrüse und dem Toxoplasma gondii und so. 8)

    Krankheiten sind, meiner Meinung nach, immer eine Folge von Energiemangel im Körper. Einige von denen, die zu viel Energie klauen können, hat strega schon aufgezählt.


    Ich möchte das noch erweitern und darauf hinweisen, dass es Wesen auf der astralen, mentalen aber auch körperlichen Ebene gibt, die ohne Fremdenergie nicht existieren können. Diese sind ständig auf der Suche nach gesunden Menschen, weil die so lecker sind. :whistling:

    Das ist auch so ein Thema, wo sich die Geister scheiden. Es gibt im Netz für jeden Geschmack etwas passendes zum Thema Pyramide mit Auge. Wenn ich hier etwas dazu schreiben würde, wäre das auch nur meine und eine von vielen Meinungen.


    Aber ich frage mich schon, warum diese Augenpyramide fast unsichtbar im Dschungelcamp auftaucht und ich habe mich entschlossen, einige Videos zu subliminaren, also unterschwelligen Botschaften anzusehen. Somit kann ich mich weiterbilden und am Ende vielleicht ein runderes oder stimmiges Bild für mich formen?