Natron Fußbad

  • Description

    Basisches Bad, um den Säurehaushalt im Körper zu regulieren.
  • Difficulty
    Easy
    Effort
    Low
    For
    Preperationtime
    1 Hour(s)
    Views
    201
  1. Ingredient

    Amount Name
    5 Liter Wasser
    1 Tablespoon Natron
  2. Preperation

    1-2 Esslöffel Natron auf eine Schüssel mit ungefähr 5 l Wasser - also so das die Füße über die Knöchel mit Natron-Wasser bedeckt sind. Kurz umrühren und das Natron löst sich auf. Wasser sollte angenehm warm sein.


    Basische Bäder dienen dazu, den Säure-Basen-Haushalt des Körpers auszugleichen. Viele Menschen sind durch die Nahrung eh zu sauer unterwegs. Da hilt ein Natron-(Fuß)bad ab und an. Außerdem wird die Haut weich wie ein Kinderpopo. Die Füße sollten mindestens 1 Stunde im Natron Fußbad verweilen. Danach nicht mit einem Handtuch abtrocknen sondern an der Luft trocknen lassen.


    Ich verwende lebensmittelechtes Natron im 5 kg Eimer - der hält eine Weile. Man kann auch seinen ganzen Körper in Natron baden. Hab ich aber noch nicht gemacht. Muss man sicher ein paar mehr El in das Badewasser geben.


    Drüben im SV-Forum verlinkte ich vor geraumer Zeit mal einen Film bei youtube mit dem Titel: "Die Geschichte des Badens". Wurde wohl bei youtube gelöscht, das Video. :/ Aber es gibt Kopien. 8o Mit eben dem Suchbegriff "Die Geschichte des Badens" werdet ihr bei Bedarf fündig. Der Film geht ungefähr 1 Stunde und ich kann ihn empfehlen.

Comments 5

  • Gestern Natron gekauft und heute wird das ganze einmal ausprobiert.


    LG H.B.

  • Mensch habt ihr tolle Themen :) Natronbad mache ich täglich ein Fussbad da ich leider nicht mehr in meine Wanne rein und raus komme. Ich habe mir aber auch Retterspitzstrümpfe und Stulpen zugelegt, wir 2-3 mal die Woche gemacht. Nach der Abendtoilette ab ins Bett Strümpfe und Stulpen an und das Ganze gut 1 Stunde, wer es über Nacht damit aushält, einwirken lassen. Mit Retterspitz habe ich sehr gute Erfahrungen. Natron gibt es im 25kilo-Sack bei Ebay und 99%ige Reinheit, zum Vollbad braucht man mindestens 5-6 tassen voll Natron,mit einem Tütchen kommste da nicht weit :) und das mit der tollen Haut stimmt,kann ich nur bestätigen.

  • Hi zusammen

    Mus ich auch mal ausprobieren.Vielleicht hilft das bei meinen komischen Fussnägel auch.

    5 Kg brauch ich aber nicht unbedingt.


    LG H.B.

  • Ich hab auch so einen 5 Kg Kübel daheim, einen kleinen Teil fürs Backen und den Rest zum Baden.

    • 5kg sind gar nicht viel, wenn man es nicht nur teelöfferlweise ins Badewasser gibt, sondern auch anderweitig verwendet. Für mich ist das eine "hauswirtschaftliche" Frage, wenn für das Kilo zwischen 1,30 und knapp 30 € verlangt wird. Es ist ja kein hoch verderbliches Produkt.Wenn man allein nicht soviel verbraucht oder der Platz ein Problem ist, dann kann man sich ja zusammentun und teilen. Machen wir ja auch.

      Ich brauch schon etliches in der Küche