Posts by Ms. Libs

    Ein "gemeinsames Lagerfeuer" seh ich da weit und breit nicht.


    Ist hier genau so, zum Glück bin ich weit weg, der Rest meiner Familie in DE

    Brüder und Neffen sind voll auf Linie.


    Schau mer mal.

    Me, Myself and Media 59 – “The Great We Set”


    Dieser Artikel ist auch als kostenlose MP3 für Dich verfügbar!


    „Massenmedien beschreiben nicht die Realität, sie erschaffen sie.”


    Die Botschaft hinter diesem Satz ist ein alter Hut. Wer glaubt, Massenmedien würden auch nur annähernd die Wahrheit publizieren, ist naiv. Massenmedien publizieren stets was die, die sie kontrollieren, wünschen. Die sogenannte herrschende Meinung ist IMMER die Meinung der Herrschenden.


    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Ukraine: Stehen wir vor dem nächsten (großen) Krieg?


    Die Situation an der russisch-ukrainischen Grenze spitzt sich zu. EU-Europa folgt dabei fast bedingungslos der Konfrontationspolitik der USA und der NATO. Ein aktives Eintreten besonders von Deutschland und Frankreich für die gemeinsam erarbeiteten Ziele von Minsk2 ist nicht zu erkennen, statt dessen eine kampagnenhafte, geradezu primitive Verurteilung Russlands. Die Verantwortung für die jetzige Situation liegt bei der NATO, besonders bei den USA, aber auch bei der Bundesregierung. Die NATO-Politik ist Konfrontationspolitik, die durch die Unterstützung der aggressiven Kreise in der Ukraine kriegerische Auseinandersetzungen mindestens billigend in Kauf nimmt. Von Reiner Braun.


    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

    „Nichts ist schwerer und
    nichts erfordert mehr Charakter,
    als sich in offenem Gegensatz
    zu seiner Zeit zu befinden und
    laut zu sagen: Nein.“
    (Kurt Tucholsky)

    Russia Confirms Huge Build Up on Ukraine Border. West Pleads With Moscow for Restraint


    Now two armies and 3 airborne divisions represent around 200K soldiers. We can add a huge number of air defense divisions, several ballistic missiles divisions, several castal troops brigades etc. Russia also deployed many ships of the black sea fleet and redeployed ships from the Caspian fleet to the black sea fleet.

    Shoigu said Russia is now considering the US as an ennemy. Russia is not preparing to take on ukraine. Russia is preparing to take on nato forces on its Western border in case of worst case scenario.


    Jetzt repräsentieren zwei Armeen und 3 Luftlandedivisionen etwa 200K Soldaten. Wir können eine große Anzahl von Luftverteidigungsdivisionen, mehrere ballistische Raketendivisionen, mehrere kastalische Truppenbrigaden usw. hinzufügen. Russland hat auch viele Schiffe der Schwarzmeerflotte eingesetzt und Schiffe aus der Kaspischen Flotte in die Schwarzmeerflotte verlegt.

    Schoigu sagte, Russland betrachte die USA jetzt als Feind.

    Russland bereitet sich nicht darauf vor, die Ukraine anzugreifen. Russland bereitet sich darauf vor, im schlimmsten Fall die Nato-Kräfte an seiner Westgrenze zu übernehmen.


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Schriftsteller Robert Musil hielt 1937 in einem Vortrag fest: Dummheit sei nicht ein Fehlen von Intelligenz, sondern das Ergebnis von Sinnverweigerung. Es gebe auch die Dummheit der eigentlich Intelligenten, und sie sei weitaus gefährlicher als jene der grundsätzlich Dummen.

    Der digital-finanzielle-Knast - Ernst Wolff bei SteinZeit


    NuoViso Comics #2 ist da! http://nuovisoshop.de - Telegram: http://t.me/nuoviso Im Gespräch bei Stein-Zeit schildert der Autor und Journalist Ernst Wolff seine Einschätzung zur globalen Finanzpolitik als auch zu aktuellen Krisenherden und -gefahren. Ein Vergleich zur Kubakrise 1962 lässt sich seiner Meinung nach durchaus ziehen, da es an verschiedenen Fronten immer heikler wird. Durch die Ablenkung mit der grassierenden Krankheit werden im Hintergrund Vorbereitungen getroffen um das gesamte Finanzsystem von Grund auf neu zu gestalten. Der Militärisch-Industrielle-Komplex, der jahrzehntelang die Machtstrukturen auf der Welt dominiert hatte, wurde abgelöst vom digital-finanziellen Komplex, der, wenn die Menschheit nicht vorher aufwacht und dagegen lenkt, sich in naher Zukunft in einen digital-finanziellen Knast entwickeln wird.

    Natürlich heilen - pflanzliche Antibiotika - Aromatogramm


    Seit Jahrhunderten ist bekannt, dass viele pflanzliche Öle eine antibiotische Wirkung besitzen und das Wachstum von Krankheitserregern hemmen. Mit Hilfe des Agardiffusionstest lässt sich die Empfindlichkeit eines isolierten Krankheitserregers auch gegen ätherische Öle nachweisen. Das identische Verfahren wird auch bei der Austestung des hemmenden Effektes durch Antibiotika verwendet, dem sogenannten Antibiogramm. Beim Aromatogramm wird der hemmende Effekt der ätherischen Öle auf den Krankheitserreger untersucht.

    New world order? France 24 embedded with the Chinese in Zambia


    In one generation, China has taken Africa by storm going all in on everything from big infrastructure projects, mining and agriculture to the sale of medicine and clothing. At a time when superpower tensions are spiking.
    China-Africa summit accusations of corruption of African elites and unscrupulous deals that catch nations on the continent in a debt trap somehow ring louder. Beijing's defenders counter that despite the debt relief of two decades ago, former colonial powers like France, Britain and Portugal are hardly in any position to criticise. Of course, the truth is more nuanced.

    France 24 went to Zambia to meet some of the one million plus Chinese who've left their homes to make a new life on the other side of the world. We hear from them and from locals who are of two minds as to what many describe as a whole new world order in that resource-rich former British colony.


    Innerhalb einer Generation hat China Afrika im Sturm erobert, indem es in alles einstieg, von großen Infrastrukturprojekten, Bergbau und Landwirtschaft bis hin zum Verkauf von Medikamenten und Kleidung. Zu einer Zeit, in der die Spannungen zwischen den Supermächten zunehmen.

    Die Vorwürfe des China-Afrika-Gipfels wegen Korruption der afrikanischen Eliten und skrupelloser Geschäfte, die die Nationen des Kontinents in eine Schuldenfalle locken, klingen irgendwie lauter. Pekings Verteidiger kontern, dass ehemalige Kolonialmächte wie Frankreich, Großbritannien und Portugal trotz des Schuldenerlasses von vor zwei Jahrzehnten kaum in der Lage sind, Kritik zu üben. Natürlich ist die Wahrheit nuancierter.


    France 24 ist nach Sambia gereist, um einige der über eine Million Chinesen zu treffen, die ihre Heimat verlassen haben, um sich am anderen Ende der Welt ein neues Leben aufzubauen. Wir hören von ihnen und von Einheimischen, die zwiegespalten sind angesichts dessen, was viele als eine völlig neue Weltordnung in dieser rohstoffreichen ehemaligen britischen Kolonie beschreiben.


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)