Posts by Ms. Libs

    Russisches Roulette oder westliche Propaganda auf dem Balkan?


    Wie so oft geht es um die Vorherrschaft auf dem Balkan zwischen USA/EU - RF.


    Die Tatsache, dass Russlands Rolle auf dem Balkan und im Westen negativ wahrgenommen wird, ist nichts Neues, aber es scheint, dass dies in den letzten Wochen wieder zunimmt. Janusz Bugajski, ein bekannter NATO-Lobbyist und jene Person, die sich im Zentrum zur Analyse der europäischen Politik (CEPA) in Washington als guter Kenner der Balkansituation präsentiert, war ebenfalls in diese Art von Hysterie verfallen.


    Er behauptet nämlich, dass "sich Russland in Serbien bereits durch den Kauf von Energieunternehmen, politische Korruption, Sättigung des Medienmarktes und seine militärische Präsenz stark etabliert hat, während Moskau in Bosnien die separatistische serbische Entität Republika Srpska auf internationaler Ebene beharrlich verteidigt."


    Bugajski teilt aus Washington mit, dass "die Republika Srpska – vom Kreml unterstützt – irgendwann die Unabhängigkeit erklären könnte. Deshalb ist sie für Moskau als Hürde für eine NATO- und EU-Erweiterung mitten auf dem Balkan wichtig. Im schlimmsten Fall könne Moskau Banja Luka ermutigen, die Unabhängigkeit zu erklären, um die Entschlossenheit des Westens zu testen... Wenn sich die diplomatische und militärische Reaktion des Westens als schwach und gespalten erweisen würde, könnte Russland den neuen Staat anerkennen, wie dies bei Abchasien und Südossetien in den besetzten Gebieten Georgiens der Fall war", schließt der US-Analytiker, der für seine probosnischen und antirussischen Ansichten nur allzu bekannt ist.


    Obwohl der russische Diplomat Pjotr Iwanzow nur die Ansichten des offiziellen Moskau dargelegt hat und Washington wie üblich alles auf einen angeblichen Eingriff in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staates reduzierte, ist eine Reaktion der lokalen Politiker nicht ausgeblieben.

    Dem Plumpsklo hatte mein Vater früher schon einen Anbau ans Haus gegönnt und ich habe mir eine Komposttoilette gegönnt (im Haus und für den Sommer in einem Schuppen um die Ecke vom Haus). Das fließende Wasser im Haus geniesse ich allerdings sehr! Aber auch hier gibt es ja brauchbare Alternativen - z.B. diese russischen Wasserspender, in denen man oben das Wasser reinkippt und unten mit so einer Art Nippel wieder ausnimmt, z.B. zum Händewaschen. Gibt es im Internet bei Posylka, einem russischen online-Versender.

    R E S P E K T


    Danke für den "Posylka" Tip.


    Gruß aus F

    Hannah

    Schäuble wirbt für Ausbau der Währungsunion zur Wirtschaftsunion


    So langsam lässt man die Katze aus dem Sack.


    Ein Leserkommentar:


    Und wo ist die demokratische Legitimation für einen solchen Schritt? Ohne ein Plebiszit ist ein solcher weiterer Integrationsschritt völlig indiskutabel.

    Es ist doch geradezu ein Witz, daß die Bürger zustimmen müssen, wenn z.B. Berlin und Brandenburg verschmolzen werden sollen, aber kein Wort mitreden sollen, wenn es darum geht, z.B. mit Bulgarien in eine Art Bundesstaat zusammenzuwachsen oder womöglich Albanien in einen solchen Staat mit aufzunehmen.

    Wir sehen hier den transparenten Versuch des politischen Apparats, den angeblichen Souverän möglichst zu entmachten.

    Ach ja, und die Leier von den angeblichen Sachzwängen kennen wir auch seit Jahrzehnten. Der aktuelle Vertrag von Lissabon sollte ja auch die Defizite des Vorgängervertrags beseitigen.

    Kanzlerin Merkel dankt älteren Menschen



    Bundeskanzlerin Merkel dankt in ihrem neuen Video-Podcast den älteren Menschen in Deutschland für ihr Verständnis und ihre Haltung in der Corona-Pandemie. Für die Älteren, die allein in ihren Wohnungen oder in Pflegeheimen lebten, sei das Schmerzhafteste sicher gewesen, „über lange Wochen die Kinder und Enkel nicht sehen, nicht einfach in den Arm nehmen zu können“, so die Kanzlerin.

    Sprachlos in der Pampa.

    das letzte Interview vom Honigmann Ernst Ernie Köwing verstorben 24.2.18 Torus.tv


    Am 24.2.2018 verstarb der "Honigmann" Ernst "Ernie" Köwing. Seine "DerHonigmannSagt" Blogs hatten bis dahiin über 82 Mio. Zugriffe (Ohne Youtube) und er war damit wohl der größte Blog für Themen über dem Tellerrand und Grenzwissen im deutschsprachigen Raum. Während des Toruskongress in Salzburg 2017 wurden die beiden letzten Interviews mit im aufgezeichnet (1x Michael Grandes von Torus.tv und 1x Klaus Glatzel von Okitalk). Nach dem direkt darauf folgenden Urlaub zu den bosnischen Pyramiden wurde er dann im Oktober inhaftiert.


    Hier das erste Interview welches in privater Atmosphäre den als Reichsbürger verschriehenen Mann sehr menschlich zeigt. Seine Aussagen in Blog, Youtube und auf der Bühne liessen doch oft vermuten, dass er einer Institution angehört, wir hatten eher den Eindruck er mit seiner Meinungsfreiheit oft an Grenzen gestoßen und hatte dadurch oft angeeckt. Seine Aussagen waren auch uns nicht immer konform aber wie man sieht steckte auch ein Mensch mit großem Herzen dahinter. Ob der Blog http://www.derhonigmannsagt.org bleibt klären gerade seine engsten Vertrauten.


    http://www.derhonigmannsagt.org/

    Home Office #37


    Die Mutation eines Virus eignet sich besonders gut für emotionale Angst-Schlagzeilen. Doch streben Viren durch Mutation stets an, zwar infektionöser zu werden, aber gleichzeitig auch harmloser für ihren Wirt. Denn diesen zu töten liegt nicht im evolutionären Interesse eines Virus. Genau so erleben wir es mit so ziemlich jedem existierenden Virus.


    Außerdem sprechen wir mit den Mitorganisatoren Axel Kohfeldt und Nils Wehner von Bewegung Leipzig.


    Habt ihr schon Pilze bzw. Eierschwammerl gefunden? Morgen ist Vollmond, es müsste schon viele zu finden sein, ich mache mich morgen früh auf den Weg in den Wald. Hätte wegen der Coronakrise fast darauf vergessen.

    Es gab ein Leben vor der Krone und es wird ein Leben nach der Krone geben.


    Die Schwammerln werden dich wieder erden.


    Komme grad vom Einkaufen zurück, die einzigen Maulkorbträger waren Touris. Spontan noch schnell in der Apotheke gewesen, auch dies war ohne Mauli möglich.


    Ein Hoch auf die Provinz

    Hannah

    Herman & Popp: Sondermeldung!!! Sprachnachricht vom 29.06.2020


    +++ Türkisches Staatsfernsehen hebt das Thema Adrenochrome auf die Agenda: "Kinder werden gefoltert und getötet, damit Hollywood-Schauspieler jugendlich aussehen können" +++


    +++ NRW-Justizminister: "Mir ist speiübel!" Allein in Bergisch-Gladbach mehr als 30 000 tatverdächtige Pädophile +++


    Ein Kommentar:

    Danke, Frau Herman und Herr Popp, daß Ihr das Thema "Adrenochrom" ansprecht. Das ist sehr wichtig.



    Leider nicht nur bei Markenklamotten!


    Markt Verbrauchermagazin - RFID-Etiketten in der Kleidung


    Das Video ist von 2012.


    Sie sind klein und unscheinbar: sogenannte RFID-Chips in Kleidungsstücken. Datenschützer schlagen Alarm: Die Funkchips können auch aus einiger Entfernung ausgelesen werden.


    Inzwischen stecken sie auch in Pullovern oder Jacken: Elektronische Chips, die mit Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) arbeiten. Diese Technik hilft Unternehmen, Abläufe im Lager oder bei der Inventur zu vereinfachen. Doch Datenschützer warnen: Jeder Chip enthält eine weltweit einmalige Nummer -- und die lässt sich berührungslos erfassen und speichern. Das ermöglicht, Bewegungsprofile von Menschen zu erstellen. Wie sich RFID-Nummern in der Kleidung von Passanten selbst aus einiger Entfernung auslesen lassen, demonstrierten jetzt Aktivisten des Bielefelder Vereins Foebud.