Posts by Ms. Libs

    Wildkräuter & Heilpflanzen ernten und verarbeiten ☘🌸 mit vielen Tipps von einer Expertin 👩‍🌾


    Hallo Zusammen.
    Heute gibt es mal ein ganz neues Thema auf meinem Kanal. Und zwar nimmt uns Petra mit in die Welt der Wild und Heilkräuter. Ich kenne mich auf diesem Gebiet überhaupt nicht aus und habe mich deshalb an die Hand nehmen lassen. Petra ist Heilpraktikerin, langjährige Freundin und absolute Expertin wenn es um Kräuter geht. Also, viel Spaß mit unserem Ausflug durch das bergische Land!

    https://www.anti-spiegel.ru/20…e-ein-fliegender-teppich/


    Im russischen Fernsehen wurde in einem Beitrag, den ich dem deutschen Publikum nicht vorenthalten möchte, so gründlich mit der Politik der EU abgerechnet, wie man es nur selten zu sehen bekommt.


    Dass die Politik der EU-Kommission und der europäischen Regierungen wirtschaftlicher und sozialer Selbstmord sind, den die EU zur Erreichung der geopolitischen Ziele der USA verübt, ist jedem Experten längst klar. Der Deutschland-Korrespondent des russischen Fernsehens hat in seinem politischen Wochenrückblick die ganze Irrationalität der EU-Politik so umfassend und treffend zusammengefasst, wie man es nicht oft zu sehen bekommt. Ich habe seinen Bericht aus Deutschland übersetzt.


    Beginn der Übersetzung:

    „Apokalyptische“ Preissteigerungen: Die Europäer gehen zwei Mahlzeiten pro Tag über

    Aber jetzt kommt der Clou: Vor etwa einem Jahr hat eine Expertengruppe der Münchner Sicherheitskonferenz eine Situation modelliert, in der ein Terroranschlag auf ein Biolabor die Welt mit einem neuen, von Menschenhand geschaffenen Virus namens „Affenpocken“ überzieht. Der Anschlag selbst findet am 15. Mai 2022 statt. Der 15. Mai war der letzte Sonntag. Das Thema Pocken tauchte genau in dieser Woche auf.


    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Netzfund

    Der politisch korrekte Deutsche 2022 ist dreifach geimpft und zweimal geboostert, trägt ganztägig Maske, fährt ein Elektroauto, hasst Russen genauso wie Querdenker, dreht die Heizung runter, hat die Ukraine-Flagge im Profilbild und sagt an der Kasse "bitte aufrunden", um mit den paar Cents ganz Afrika zu retten.

    Und nicht zu vergessen:

    Er fährt Lastenfahrrad (mit Helm und Maske) und versteht sich als Feminist
    .

    Netzfund


    Someone commented on another forum that the real mission/reason for the Ukriop boys holding out so long at Avovstal was to ensure a Ukrainian victory in Eurovision. Others suggested that Russians continually broadcast the song over loud speakers for 24 hours which finally broke their will to survive.


    Jemand kommentierte in einem anderen Forum, dass die wahre Mission/der wahre Grund für die Ukriop-Jungs, die so lange in Avovstal ausharrten, darin bestand, einen ukrainischen Sieg bei Eurovision sicherzustellen. Andere schlugen vor, dass die Russen das Lied 24 Stunden lang ununterbrochen über Lautsprecher ausstrahlten, was schließlich ihren Überlebenswillen brach.





    https://www.anti-spiegel.ru/20…sfluss-durch-die-ukraine/


    In dieser Woche hat die Ukraine den Gasfluss durch ihre Pipeline um ein Drittel gesenkt, allerdings geben westliche Medien Russland daran die Schuld.


    Was sich derzeit im Bereich Gas abspielt, ist Realsatire. Die Ukraine hat den Gastransit um ein Drittel gesenkt, aber die westlichen Medien geben Russland die Schuld. In Österreich ist ein Gasspeicher leer, dessen Befüllung die Aufgabe der von Deutschland verstaatlichten Gazprom-Tochter ist, aber der österreichische Bundeskanzler gibt Gazprom die Schuld, anstatt in Berlin anzurufen. Die Liste der Kuriositäten ließe sich fortsetzen.


    Ohne Gas und Öl gehen in DE/EU die Lichter aus.

    Chemtrails: Was steckt dahinter?


    Chemtrails gibt es nicht, sondern sind eine reine Verschwörung. Die Schweiz macht an solchen Geoengineering nicht mit und lehnt eine operationelle Anwendung klar ab und wird sich zusammen mit weiteren Staaten weiter dafür engagieren, dass die Fakten zur Sprache kommen.
    Zitat: Bundesrätin Simonetta Sommaruga zum Versprühen von Partikeln in die Atmosphäre an der UNO-Umweltkonferenz in Nairobi 11. - 15. März 2019.
    Jahrzehnte lang hat die Politik es abgestritten. Chemtrails galt als eine der "Verschwörungstheorien" schlechthin. Sommaruga gibt es einfach anlässlich einer Konferenz im Interview zu und das BAZL bestätigt, dass es Verschwörung ist – und diese Klimapolitik in der Schweiz nicht stattfinden.
    Die Frage bleibt: ist es jetzt eine Verschwörung – wo die Schweiz nicht mit macht, oder ist es ein Geoengineering mit Bezug auf Klimapolitik, wo die Schweiz nicht mitmacht, aber der Rest der Welt schon?
    Die beiden Ausnahmeärzte, Dr. med. Dietrich Klinghardt, US-Arzt des Jahres 2008 – und die Klinikleiterin der SwissMountainClinic im Gespräch über Vermutungen, Wissen, Wahrheitssuche, Verschwörung und zahlreichen offenen Fragen:

    Zitat: Das Leben des Galilei 1938/1939 von Berthold Brecht: Wer die Wahrheit nicht weiß, ist nur ein Dummkopf. Aber wer die kennt und sie eine Lüge nennt, er ist ein Verbrecher.

    AUF DEM ROTEN STUHL | Monika Gruber "In so einem Land will ich nicht leben"


    Einer von vielen Kommentaren


    Nun sitze ich hier und höre, - wahrscheinlich könnte das Gespräch noch Stunden weitergehen, es ist so herrlich frei, aber es macht auch sehr nachdenklich. Das Thema ist unendlich und aber wiederum sehr bedrückend. Wenn über die Heimat gesprochen wird habe ich feuchte Augen, ich bin sehr eingebunden in meiner Liebe zur Landschaft, der Sprache und der Menschen hier in diesem Land und die erschreckende Oberflächlichkeit die sich immer weiter ausbreitet. Da brauche ich Menschen wie die Moni, die mir das Gefühl geben, dass noch nicht alles zu spät ist. Vielen Dank für diese schöne tiefgreifende Unterhaltung. Ihre Einstellung zu dieser fürchterlichen Zeit, die zu hoffen hinter uns liegt, hat mir sehr geholfen, weil ich das was passierte nicht begreifen konnte.

    Netzfund


    Vor langer Zeit habe ich mal einen Aphorismus gelesen:

    „Entwicklungshilfe sind Gelder, die von den armen Menschen in den reichen Ländern an die reichen Menschen in den armen Ländern fließen.“

    Das ist nicht ganz korrekt, hat aber einen wahren Kern, über den nachzudenken sich lohnt. Vor allem auch im Zusammenhang mit der Ukraine.


    Netzfund


    Wer mir den Gashahn abdreht…


    …der muß leiden! Also sofort alle anderen Leitungen kappen und Nordtream 2 ans „Netz“ nehmen! Dann kann Herr Selenskyj seinen Krieg ohne geklautes Gas aus Deutschland zu Ende führen! Zuerst zapfen sie viele Jahre auf unsere Kosten ab und jetzt drosseln sie den Durchlauf? Ich glaube das einfach nicht! Jetzt würde ich erst recht aus Russland importieren. Ansonsten erhalten wir trotzdem russisches Gas und Öl! Es wird nur von Russland aus über mehrere Länder (jeweils mit Gewinn) verkauft und kommt als „moralisch sauberes“ Produkt stark überteuert bei uns an! Putin wird dadurch keinen einzigen Rubel verlieren. Dafür kann sich Europas Bevölkerung diese Energie fast nicht mehr leisten. Scheinheiliges Getue!




    Netzfund

    Liebe Sanktionisten - wäre es nicht so traurig, könnte man sich auf die Schenkel klopfen.


    Der politisch-staatsdirigistische Eingriff scheitert am Markt. Hätten all die kriegsgeilen Krakeeler die westlichen Wirtschaftsjournale gelesen, wäre die Klappe recht klein gewesen.


    Die USA importieren derzeit 43% mehr Öl vom Russen als vor dessen Überfall. Nennt an Vorbildwirkung, nur die depperte EU schiesst sich selbst ins Aus.


    Vor zwei Wochen wurde am britischen Spot Markt die Marke Herkunft unbekannt eingeführt.
    Auf hoher See werden russisches und anderes Öl gemischt. Ist der Anteil unter 50% ist es nicht mehr russisch. Ein kleiner trick, den Iran schon länger macht. Auch eins unserer Sanktionsopfer.


    Der Markt also regelt den politisch verursachten Unsinn, der nur durch absoluten Unwillen zu Verhandlungen verursacht wurde.


    Der Russe kann bei den derzeitigen Preisen sein Öl verramschen, da die OPEC die Fördermengen nicht erhöht und sich gelangeweilt an die Bande stellt bei dem Krieg.


    Die Griechen? Tscha, sind auch orthodoxe Christen und haben die Troika nicht vergessen, die ihr Land in den Abgrund schickte.


    Fazit: Das Ziel des Krieges wird erreicht werden. Danach liegt die EU in Trümmern.



    Im Gepräch mit Thomas Röper und Mark Bartalmai


    In dieser Ausgabe von Gott und die Welt treffen der Filmemacher Mark Bartalmai ("Ukrainian Agony") und Medienanalyst Thomas Röper ("Anti Spiegel") erstmals aufeinander. Im Gespräch mit Robert Stein und Frank Höfer beleuchten sie den aktuellen Krieg in der Ukraine aus russischer Sicht. Dabei stellt sich heraus, dass tatsächlich der Informationsgehalt in russichen Medien wesentlich höher ist, als in westlichen Berichten, in welchen sehr stark emotionalisiert wird.


    :thumbup::thumbup::thumbup: