Posts by Kavurei

    Ich habe mir gerade wieder den Ofen angemacht.

    Wärmer als 18° wurde es heute nicht.

    Gefühlt waren es allerdings nur 12°, weil wir einen eisigen Sturm aus Süd haben.

    Solange ich rumgebosselt habe, war mit nicht kalt. Aber nachdem ich Feierabend gemacht habe, begann ich zu frösteln.

    Zum Glück haben wir genug eigenes Holz und es interessiert hier auch keinen, ob und womit wir heizen.


    Ab nächsten Monat soll der Strompreis für 3 Monate um 25% gesenkt werden für alle Haushalte, die weniger als 1000 KW pro Monat verbrauchen.

    Da kämen wir auch in den Genuss, denn wir verbrauchen ca. 700 bis 800 KW im Monat.

    Wir sind schon richtig gespannt, ob das dann auch tatsächlich so kommt, oder wieder nur heisse Wahlkampfluft ist.

    Sie macht das ohne paraguayische Mitarbeiter, nur mit der Familie.


    Auch wir haben inzwischen keinen festangestellten Mitarbeiter mehr, sondern holen uns nur noch einen Tagelöhner, der kommt, wenn wir ihn brauchen und er dann gerade Zeit hat.

    Nachdem sich herausgestellt hat, daß uns unser Angestellter jahrelang belogen, betrogen und bestohlen hat, werden wir nie wieder jemanden fest angstellen.

    Er hat uns z.B. 17 Rinder gestohlen, alle, die wir hatten.

    Jeder in der Nachbarschaft wusste/weiss das, aber keiner würde für uns bei der Polizei aussagen.

    Und ohne Aussagen und Beweise ermitteln die noch nicht einmal.


    Auch unserem nächsten Nachbarn hat er 6 Kühe und einen Stier gestohlen.

    Auch für ihn - einen Einheimischen - sagt keiner aus.

    Und er hat inzwischen auch keine Festangestellten mehr. Aus dem gleichen Grund wie wir.

    Wenn er jemanden braucht, holt er sich ebenfalls nur noch Tagelöhner.


    Das ist inzwischen fast überall so.

    Jeder versucht seinen Betrieb mit Familienmitgliedern zu betreiben und möglichst keine Außenstehenden zu beschäftigen.

    Aus den oben genannten Gründen.

    Es wird alles gestohlen, was nicht niet- und nagelfest ist und wenn man sie dabei erwischt, lachen sie einem frech ins Gesicht, weil sie genau wissen, daß ihnen nicht viel passiert.

    Denn selbst wenn man sie beim Stehlen erwischt, muß man ihnen noch eine fette Abfindung bezahlen, wenn man sie rauswirft.

    Wir haben unserem keine bezahlt.

    Hab ihm gesagt, er bekommt sie, wenn er sich traut, sie bei mir persönlich abzuholen.

    Unsere Hunde würden sich auf ihn freuen und ich hätte den Taurus schon mit Hohlspitzmunition geladen.

    Bisher ist er noch nicht gekommen.


    Und nein!

    Es sind KEINE armen Menschen, die das machen. Die sind nur stinkendfaul und wollen Geld, aber nichts dafür tun.

    Unser ehemaliger Angestellter hat z.B. ein großes Haus und 5 Hektar eigenes Land.

    Um dort was anzubauen, dafür ist er viel zu bequem. Er geht lieber anderer Leute Rinder stehlen und vertickt sie an seinen Hehler, der ganz genau weiss, daß er nicht ein einziges eigenes Rind besitzt und daß er gestohlenes Vieh kauft.

    Oder er betrügt seine Nachbarn.

    Inzwischen kann er sich kaum noch irgendwo sehen lassen.

    So hat er letztens einem Nachbarn eine kaputte Motorsense verkauft. Die war so zurechtgebastelt worden, daß sie noch ein paar Mal anlief und nach einer Stunde völlig den Geist aufgab.

    Leider war er dann nicht zuhause, als ihn der Geprellte mit der Schrotflinte "besuchen" kam. :evil:

    In Paraguay verdienen die Feldarbeiter vermutlich auch weniger.

    Sowas läuft hier nur über Familienbetriebe. Den Sesam, den ich kaufe, baut eine Deutsche an.

    Da arbeiten keine Pyos.

    Denen ist die Feldarbeit viel zu anstrengend. Die arbeiten lieber nicht, als sich auf dem Feld zu betätigen.

    Wie oft kommen welche zu uns und fragen nach Arbeit.

    "Ich bin sooooo arm und muss arbeiten, damit ich Essen kaufen kann." jammern sie rum.

    Dann sage ich: "Kein Problem. Hier muss gemäht werden, Das Unkraut bei den Zäunen muss weg. Die Pflanzen - das sind ca. 30 kleine Bäumchen - müssen gegossen werden. ( Das wären etwa 2 Stunden Arbeit, mit einem langen Schlauch, so daß man nur dazu hinstehen muss ).

    Dann könntens noch die Dachrinnen saubermachen.

    "Aber Señora! Doch nicht SO eine Arbeit. Das ist harte Arbeit und es ist heiss!"

    Wenn ich dann frage, was sie denn dann arbeiten wollen, dann erfahre ich nach einigem Hin und Her, daß ich ihnen das Geld einfach so geben soll, denn ich wäre ja sooooo reich und könnte das doch sicherlich machen.

    Danke fürs Gespräch!

    Das sehe ich nicht ein.

    Wer nicht arbeiten will, muss auch nicht essen!

    Hab schon von einigen gehört, die privat ukrainische Fküchtlinge untergebracht haben, dass diese ziemlich fordernd sind.

    Das sind doch in Deutschland alle "Flüchtlinge".

    Die wissen halt, daß man die Deutschen nur als "Nazis" beschimpfen muss, und schon bekommt man alles in den Hintern geschoben.

    Man schaue sich nur die Protzkarossen der armen ukrainischen Flüchtlinge an, mit denen sie beim Jobcenter vorfahren um ihr "Begrüssungsgeld" abzuholen.

    Flixbusse von Kiew nach Deutschland sind auf Monate hinaus ausgebucht.

    Die bringen die Ukrainer her, die kassieren die Sozialhilfe ab und reisen gleich wieder heim.

    Und der doofe deutsche Michel darfs bezahlen.

    Der hatte einen Bus mit Fluchtulanten vollgepackt und war damit nach Berlin gefahren, ist sie aber natürlich dort nicht losgeworden :D , mußte sie wieder mit nach Hause nehmen.


    Und genau DAS unterscheidet die Deutschen von anderen Völkern.

    Die hätten die nicht wieder mitgenommen, sondern aus dem Bus geworfen und vorm Reichstag stehen lassen.

    Nur SO hätten die was bewirkt.

    Von all den Weltuntergangsvorhersagen ist in den letzten Jahrzehnten nicht eine einzige eingetroffen.

    Weder das Ende des Aztekenkalenders hat die Welt verschluckt, noch ist ein Supervulkan ausgebrochen.

    Auch Nibiru ist immer noch nicht mit der Erde zusammengestossen, obwohl das jeden Augenblick passieren soll.

    Usw, usf.

    Ich habe schwarzen Sesam gekauft.

    Den sah ich ganz zufällig und kaufte 500g zum Probieren.

    Der schmeckt wirklich gut.

    Habe ihn schon über Salate gestreut und auf Seelen.

    Das sieht dann aus wie wenn es Mohn wäre, schmeckt aber nussig.

    Und ich habe gleich noch ein halbes Kilo nachgekauft.

    Als nächstes kauf ich mir das Öl.


    Er wird als Proteinquelle für Veganer angepriesen.

    Aber Omnivoren dürfen ihn natürlich auch essen. :lachma:

    https://www.wochenblick.at/mig…n-migranten-vor-die-tuer/


    Quote

    Dem republikanischen Gouverneur von Florida, Ron De Santis, reichte es. Weil seit dem Amtsantritt von US-Präsident Joe Biden die Südgrenze von illegalen Einwanderern überrannt wird, ließ er zwei Gruppen – vorwiegend aus Venezuela – auf die Luxusinsel Martha’s Vineyard in Massachusetts ausfliegen. Dort leben die Reichen und Schönen der USA, darunter viele Demokraten u.a. Ex-US-Präsident Barack Obama. Als sich auf den schmucken Boulevards plötzlich Fremde tummelten, war Feuer am Dach. Weil die Insel für solche Fälle nicht gerüstet ist, kommen die Migranten in ein Militärcamp auf Cape Cod.



    Soso, die Insel der Reichen ist nicht für solche Fälle gerüstet!

    Deshalb ab mit dem lästeigen Pack in ein Militärcamp!


    Würden das die normalen Bürger fordern, die ohne jegliche Hilfe mit dem Ansturm der Fremden fertig werden müssen, würden sich genau diese Leute furchtbar aufregen und von Kaltherzigkeit reden.


    Hoffentlich wiederholen sie diese Aktionen.


    In Europa sollten es die Landespolitiker genauso machen und alle nach Berlin oder die entsprechenden Hauptstädte schicken.

    Aber die trauen sich sowas entweder nicht oder hängen voll in dieser Politik mit drin.

    Habs gerade bei BBC gesehen.

    Das ist mir sowas von egal.

    Aber Millionen Menschen auf der Welt werden traurig sein und auf die Krönung des Königs warten.

    Ich konnte noch nie verstehen, wie man sich so für die Angelegenheiten von sogenannten Promis interessieren kann.

    Jeder Rentner/Pensionär muss eine Steuererklärung machen.

    Du muss nur aufpassen, was du ankreuzt.

    Da haben sie einen üblen Pferdefuss eingebaut.

    Da wird gefragt, ob man eingeschränkt oder uneingeschränkt steuerpflichtig ist.

    Und da muss man "uneingeschränkt" angeben.

    Sonst ziehen sie dir Steuern ab.

    Bei der Minirente von 300 € musst du keine bezahlen.

    So war es jedenfalls bisher.

    https://jungefreiheit.de/kultu…022/mdr-warnhinweis-muck/


    Quote

    MDR-Intendantin Karola Wille hat eine mögliche Kennzeichnung von „rassistischen Stereotypen“ und „Diskriminierung“ in Filmklassikern ins Spiel gebracht. Künftig werde es entsprechende „Warnhinweise“ bei Ausstrahlungen des Senders geben, kündigte Wille...........


    Bald werden wir nur noch Kätzchenfilme im Fernsehen anschauen dürfen.

    Mit dem Warnhinweis: Achtung! Katzen haben Krallen und könnten...........

    https://jungefreiheit.de/polit…fluechtlinge-str-ukraine/


    Quote

    115 Bewohner eines Stuttgarter Apartmentgebäudes stehen im kommenden Monat ohne Wohnung da. Der Vermieter hat ihnen Ende August kurzfristig gekündigt – um ukrainische Flüchtlinge in dem Haus unterzubringen,


    ...............................


    Wenn die derzeitigen Bewohner ausziehen, würden 100 Wohnungen für Ukrainer frei. Die monatlichen Kosten übernähme die Stadt.

    Jetzt schüren sie auch noch Hass zwischen "Geflüchteten" und "Schutzsuchenden".

    Und die Deutschen werden bald mittendrin aufgerieben werden.

    https://www.rnd.de/politik/tue…VKTRGILCM7KMWWGAYFWU.html


    Quote

    Erdogan kündigte an: „Wenn die Zeit kommt, werden wir tun, was nötig ist.“ Der türkische Staatschef drohte: „Wir können plötzlich über Nacht kommen.“



    Erdogan könnte die politische Lage ausnutzen und Griechenland angreifen.

    Nachdem sich die Europäer waffentechnich auf Geheiss der USA "nackig gemacht" haben, indem sie die Ukraine beliefer(te)n,

    wittert er wohl Morgenluft.