Posts by Mara

    Ich find seine vermeintlichen "rassistischen" Äußerungen in Ordnung, was für mich gar nicht rassistisch ist, er äußert sich lediglich kritisch,


    er ist ja selbst ein Migrant und hatte mal in einem Interview erzählt, dass er und seine Familie dankbar waren in Deutschland unter zu kommen und sich auch dementsprechend verhalten / angepasst haben.


    Das tun doch unsere momentanen eingereitsten Zeitgenossen größtenteils nicht, was natürlich auch an unserer Politik liegt. Da ordnen wir uns als Gastland unter und dienen deren Wünschen, demütig als Naziland, - ich finds peinlich, da könnte ich mich glatt schämen -


    als dass wir erwarten, dass sie sich uns einfach höflich anpassen, wenn sie schon hier sein dürfen und von unseren Steuergeldern unterstützt großzügig unterstütz werden.


    Wenn ich irgendwo Gast bin versuche ich mich bestmöglich in die Gemeinschaft einzufügen, das ist doch wirklich nicht zu viel verlangt.


    Gruß

    Mara

    Ich bin ein Fan von Xavier Naidoo, schon damals als er noch bei Söhne Mannheims war.

    Er ist ein bekennender Christ und alle seine Lieder handeln vom Herrn, zumindest kenne ich kein Lied, das sich nicht auf Jesus Christus bezieht und das Leben mit ihm.


    Zwei meiner Lieblingslieder von ihm:



    Nicht, wenn man das schon vor 6 Wochen gemacht hat, dann war es Vorsorge. Das Problem ist ja nur, weil jetzt alle gleichzeitig auch vorsorgen wollen.

    Dennoch hat es, aus meiner Sicht, einen habgierigen Touch.

    ca. 30 Großpackungen feinstes Cosy-Toilettpapier a 20 Stück,

    ich finde das übertrieben und egoistisch.

    Ich hatte heute einen Pack Clopapier bei Edeka ergattert, wir sind seit über einer Woche ohne Clopapier, da abends nach der Arbeit alle Regale stets leer waren; wir haben Küchenrolle benutzt, geht auch.


    Ich denke an die alten Menschen, die kommen vielleicht nur zu Fuß zu diesem oder jenem Laden und sind darauf angewiesen, dass sie dort einkaufen können, was sie brauchen.


    In dieser düsteren Zeit zeigen die Menschen ihren wahren Charakter.


    Ich hoffe, dass es keine Lieferengpässe geben wird, momentan sind wir ja noch alle gut versorgt.


    Gruß

    Mara

    Mir geht es am Besten, wenn ich esse wenn ich Hunger hab und das, worauf es mich gerade gelüstet.

    Das Essen "nach Plan" ist für mich nicht zielführend .

    Mir auch, aber im Arbeitsalltag ist das nicht immer einfach.

    Wer weiß, wie sich die kommenden "Tage" entwickeln, ob wir uns da -im schlimmsten Fall-noch so aussuchen könne, was wir essen wollen, oder ob wir froh sind, überhaupt etwas zu bekommen.?

    Meinst du wegen dem Coronavirus Hildegard?


    Beste Grüße

    von Mara

    Heute ist es nun wieder soweit.


    Ich kenne das auch so Sophie, dass Globulis mit der Mundschleimhaut in Verbindung kommen müssen um zu wirken.


    Dein Vorschlag mit dem Verkleppern klingt mir zu kompliziert und dann nimmts der Kater doch wieder nicht ein, er ist ein eigensinniger Kerl und dennoch gaaanz liebevoll.


    Ich werde es mit etwas Frischkäse probieren, den ich ins Fell schmiere mit Globuli dabei, wie Kavurei das vorgeschlagen hatte.


    Viele Grüße

    von Mara

    Bei uns gibt's heute Abend Raclette, morgen mittags Gemüsesuppe, zum Kaffee und Abend sind wir eingeladen und am zweiten Weihnachtsfeiertag gehen wir alle zusammen mit der ganzen Familie zum Essen und nachmittags zum Kaffee bei der Oma.


    Bei mir ist es meist schon so, dass ich mehr esse als in der Regel, da es so viele Leckereien gibt, ich liebe Weihnachtsplätzchen, Glühwein und diese gemütliche Zeit. Das gleicht sich ja nach den Feiertagen wieder aus, da gibt's dann wieder viel Gemüse, doch Weihnachten lasse ich das mal aus ^^


    Euch allen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest wünsche ich

    und gemütliche Feiertage,


    mit den besten Grüßen

    von Mara

    Wenn du deinem Kater die Globulis geben möchtest, dann mische sie mit Leberwurst und schmiere ihm die Mischung auf die Pfoten.

    Katzen haben einen angeborenen Putzzwang. Er wird sich die Pfoten sauberlecken und die Globulis aufnehmen.

    So kannst du ihm auch Medizin geben, wenn er mal welche braucht.

    Tropfen aufs Fell geben, Tabletten mörsern, mit Leberwurst mischen und aufs Fell streichen.

    Bei Hunden ist das einfach. Tablette in eine Leberwurstkugel einpacken und schon ist sie geschluckt. :)

    Das ist eine gute Idee Kavurei, da hätte ich längst selbst drauf kommen können, da vollkommen logisch !!!


    Danke für den Hinweis, genauso werde ich das demnächst ausprobieren und das wird bestimmt klappen, da sich Mogly auch immer gleich alles ableckt, was da so im Wege ist auf seinem Fell :)


    ich grüße dich,

    Mara

    Ich habe kaum Hoffnung, dass sich da was tut, auch wenn sie reden und schreiben.

    Bei uns in der Stadt wird dieses Jahr sogar ein extra großes Feuerwerk aufgezogen, wird bereits überall Werbung gemacht.


    Wenn die Politik nur ein klitzekleines bisschen Interesse an unserer Umwelt hätte, würde sich längst was tun und nicht nur der kleine Steuerzahler noch mehr belastet werden.

    Im Rahmen des ganzen Klimaschutzgedöns müsste das verboten werden.

    Hier wird wieder eindeutig klar, dass die Wirtschaft wesentlich wichtig ist als unsere Umwelt.


    Ich fands früher auch toll ein paar Raketen steigen zu lassen, aber alles im Rahmen und wenn die Leute das Maß einhalten könnten würde das nicht so ausarten an Silvester. Ich kaufe den Mist schon lange nicht mehr.


    Unser Kater dreht an Silvester fast durch, das ist wirklich schlimm, ich behalte ihn dann in der Wohnung und lasse ihn nicht raus. Letztes Jahr habe ich zwar beruhigende Globolis für ihn gekauft, die hat er jedoch nicht genommen und ins Fressen rein mischen ging auch nicht, da er vor lauter Aufregung an dem Tag nichts gefressen hat.

    Ich habe auch oft im Winter kalte Hände und kalte Füße.


    Ich habe das Raynaud Syndrom.


    Ich nehme Padma Circusan ein, das hilft etwas.

    Inhaltsstoffe: Akeleikraut, Baldrianwurzel, Calciumsulfat, Gewürznelken, Goldfingerkraut, Indische Costuswurzel, Isländisch Moos, Kaempferia galanga-Wurzelstock, Kardamom, Marmelosfrucht, Myrobalanenfrucht, Nelkenpfeffer, Nimbaumfrucht, Rotes Sandelholz, Sidakraut, Spitzwegerichblätter, Süßholzwurzel, Vogelknöterichkraut


    Es gibt elektrische Hand- und Fußwärmer. Ich habe sowas zwar nicht, da es mich im Büro nicht friert,

    aber das wäre doch eine Möglichkeit finde ich.


    Es gibt auch bei Amozon Handpads zu bestellen für die Handschuhe und wärmende Sohlen, das sind Einmalsohlen, die halten 10 Std.

    Es hilft auch etwas L-Arginin, viel trinken, Bewegung, Saunabesuche.


    Grüße von Mara


    PS: ich wäre sehr dankbar, wenn noch jemand Tipps gegen Raynaud hat.

    Wie empfindet ihr es, wenn jemand ein Video reinstellt und nichts dazu schreibt?

    Oder wenn jemand einen Link reinstellt, womöglich noch auf englisch und auch nichts dazu schreibt?

    Macht ihr alles auf, ohne vorher zu wissen, was ungefähr das Thema ist?

    Für mich würde das keine Rolle spielen, wenns mich stören würde, würde ich das kommentieren im jeweiligen Thread.


    Quote

    Würdet ihr euch gleich löschen lassen, wenn euch jemand höflich bittet, doch etwas dazu zu schreiben?

    Nein, ich bin allgemein nicht so zart besaitet.

    Kaulli, du weißt doch nicht ob Pion deswegen gelöscht werden möchte, vielleicht ist es einfach für sie an der Zeit zu gehen und den Grund kennen wir nicht.


    Ich wünsche allen einen gemütlichen 3. Advent,

    mit den besten Grüßen von Mara

    Bei manchen Gemüsesorten kann es sogar für den Körper giftig und ziemlich gefährlich werden.

    Aber welche Sorten Gemüse oder Früchte sind das?

    Ich vermute das sind alle Früchte und Gemüsesorten, die man auch roh nicht essen sollte.

    Beispielsweise Bohnen, die sind roh giftig, auch rohe Kartoffeln oder Pilze oder Hülsenfrüchte roh eignen sich nicht,

    Schlehen, Holunder, Hagebutten, Auberginen, Spinat, Mangold, Rhabarber, das ist alles unverträglich roh, wenn nicht sogar giftig.


    Ich stehe nicht auf Smoothies, sie bekommen mir nämlich nicht, krieg da meistens Sodbrennen drauf,

    wird wohl daran liegen, da man die trinkt und das Einspeicheln (durchs Kauen) der Nahrung fehlt.

    Lieber zwischendurch mal einen Saft oder Gemüsesaft in Maßen, Säfte trinke ich nur als Schorle.

    Ich bin auch vollkommen gegen künstliche Süßstoffe.


    Ich brauche nicht viel Zucker, ich genieße Kaffee und Tee ohne Zucker.

    ab und an Fruchtsaft, da ist nur die Fruchtsüße enthalten (mache ich sowieso Schorle draus).


    Zum Backen nehme ich höchstens die Hälfte des vorgeschriebenen Zuckers,

    hin und da süße ich mit eigenem Honig, den ein Imker aus der Familie herstellt.


    Wenn ich woanders mal ein Stck. Kuchen esse, sei es in der Arbeit bei einer Feierlichkeit oder auch privat,

    mir wird dann fast schlecht vor übermäßiger Süße, ich finds auch schade, da der Kuchen dann einfach nur noch süß schmeckt und der Eigengeschmack durch den vielen Zucker verdeckt wird.


    Süßes gut zu schmecken kann man sich antrainieren, wenn man immer mehr auf Zucker verzichtet.

    es gibt `s auch schon ab 6€.

    klar geht das, zumindest wenn ich für mich alleine koche.

    Ich hatte heute Abend etwas Kartoffelstampf (Biokartoffeln vom nahegelegenen Bauernhof) mit etwas Mandelmilch, Salz und Muskat und Blumenkohlröschen von gestern. Nachspeise Gewürzspekulatius und eineinhalb Gläser Biorotwein :wein:.


    Ich wünsche allen eine gute Nacht,

    schlafts gut :sleeping:


    Mara

    Was erstaunlich ist, dass manche Menschen an der schlechten Ernährung nicht mal zu leiden scheinen.

    Meine Arbeitskollegin ist ein gutes Beispiel, sie ist 45 J., ernährt sich nur von Fertigzeugs, Fruchtjoghurt, Kantineessen, Kekse usw. und erfreut sich bester Gesundheit, die ist höchstens einmal im Jahr mal erkältet und sonst fehlt der nichts.