Cellulose - Hydroxypropylmethylcellulose

  • Hydroxypropylmethylcellulose (E 464) ist synthetische Cellulose, E464 wird durch chemische Reaktion aus natürlicher Cellulose E 460 gewonnen. Der Einsatz gentechnisch veränderter Organismen ist möglich.


    https://www.zusatzstoffe-onlin…ropylmethylcellulose.html

    Siehe auch: Methylcellulose E 461, Hydroxypropylcellulose E 463, Methylethylcellulose E 465, Natrium-Carboxymethylcellulose E 466, vernetzte Natrium-Carboxymethylcellulose E 468, Enzymatisch hydrolysierte Natrium-Carboxymethylcellulose E 469

    Hydroxypropylmethylcellulose wird in der Lebensmittelindustrie in Backwaren, Desserts, Kuchen, Keksen, Blätterteiggebäck, Speiseeis, Mayonnaise, Kaugummi, Ketchup und anderen Saucen, ... und in Kapseln für Medikmante und NEMs eingesetzt. Es gibt die Theorie, dass es Morgelons, Akne, Rosacea auslösen kann:

    https://www.morgellons.be/Clau…kne-Rosazea-Morgellons-Co


    E 464 kann vom menschlichen Organismus nicht verwertet werden, viele scheiden das dann vermutlich aus und gute Futterverwerter bauen das dann aber vielleicht auch in das Bindegewebe ein, vielleicht kommt es dann auch aus den Poren, wenn man Glück hat?


    Ich frage mich, ob das heute nicht oft auch anstelle von Palmöl in Lebensmittel eingesetzt wird, weil es noch billiger ist und weniger oder gar keine Kalorien hat? Vielleicht hat man deshalb das Palmöl am Ende schlecht geredet, obwohl es auch nachhaltig hergestelltes Palmöl gibt, für das kein Regenwald gerodet wurde. Hydroxypropylmethylcellulose ist einfach noch billiger und man kann die Produkte daraus als Lightprodukte verkaufen.


    Aus dem Palmöl wird von kleinen Plantagen mittlerweile oft Seife gemacht, weil es nicht mehr gekauft wird.

  • Ich weiß ja nicht, welche Kapseln ihr so schluckt, es gibt auch welche mit Schweinegelantine, würde ich persönlich auch nicht schlucken, weil ich so gut wie kein Schweinefleisch esse.


    Ich hab früher Dank der vielen Werbung auch manche Kapseln gekauft, nach ein paar Stück hab ich damit jedesmal aufgehört, sie liegen noch immer in meinem Schrank, ich hab auch ehrlich gesagt, keine Wirkung bemerkt. Ich hab sie aufgehoben, weil ich überlegt habe, sie mal zum Düngen im Garten zu verwenden, hab mich aber bisher nicht getraut.

    Dank der vielen anderen Zusatzstoffe ist es für mich, als ob ich Fertigprodukte anstelle selbst gekochten schlucken würde. Durch die Kapsel geschützt, schmeckt man nicht einmal, wenn der Inhalt widerlich schmeckt oder gar verdorben ist, wie z.B. bei Omega 3 Ölen.


    Welchen Inhalt muss man überhaupt in Kapseln schlucken und warum?

    Ich nehme hin und wieder Heilerde, Acerolakirsche, Basenpulver, Magnesiumchlorid (oder Totes Meersalz), Bor, ... alles als Pulver, ist auch deutlich billiger, Vitamin D3 in Tropfenform, Algen getrocknet und eben Kräuter und Gewürze, die brauchen sowieso keine Kapsel.

  • Da höre ich doch tatsächlich immer öfter, dass Menschen keinen Fisch aus dem Meer essen, wegen dem Plastik (Kunststoff).

    Dieselben machen sich aber keine Gedanken, wenn sie jeden Tag irgendwelche Mittel in Kapseln auch KUnststoff essen?

    Hydroxypropylmethylcellulose (E 464) ist synthetische Cellulose und somit ein Kunststoff, der Körper kann ihn nicht verdauen, viele scheiden ihn vermutlich einfach wieder aus, wie sie auch anderes Plastik wieder ausscheiden würden, vielleicht bauen es auch manche ins Bindegwebe ein. Wer weiß das schon so genau?


    Aber dann kann man auf alle Fälle auch Meeresfisch essen, ich glaube, die meisten Fische sind nicht so blöd und essen absichtlich Plastik.

  • Aber dann kann man auf alle Fälle auch Meeresfisch essen, ich glaube, die meisten Fische sind nicht so blöd und essen absichtlich Plastik.


    Die meisten Fische die wir essen kommen heute aus kommerziellen Fischfarmen, da vergeht mir glatt

    der Appetit.


    Die die noch so im Meer herumschwimmen kommen an Plastik garnicht vorbei, da alles vermüllt.


    Das ist genau so schlimm wie Geflügel, Rinder-oder Schweinemast.


    Dehalb nehme ich Abstand.


    Gruß Hannah

    Konzentriere dich in deinem kurzen Leben auf wesentliche Dinge und lebe mit dir und der Welt in Harmonie. (Seneca)

  • Die die noch so im Meer herumschwimmen kommen an Plastik garnicht vorbei, da alles vermüllt.

    Dort, wo ich im Sommer Fisch kaufe, ist das Meer noch sauber, ich sehe da selten Plastik, ich messe es auch nicht, wenn ich Fisch esse, synthetische Cellulose von Kapseln erkennt mein Gerät, das schlucken viele Menschen auch täglich.