Vitamin D - Unverträglichkeit

  • Ich habe dazu zwei Theorien:


    Theorie 1: Es gibt Menschen, die haben schon soviel Neu5gc in ihren Körper eingelagert, weil sie zuviel rotes Fleisch und zuviele Milchprodukte konsumieren, sodass der Körper ständig Entzündungen hat und versucht das wieder abzubauen, meistens leiden sie an Rheuma oder anderen Autoimmunerkrankungen. Weil er aber zuwenig Ersatzmateriel zur Verfügung hat, bremst der Körper das System und legt über die Hirnanhangsdrüse z.B. die Schilddrüse lahm um den Stoffwechsel zu verlangsamen. Nimmt er nun aber Schilddrüsenhomone um dem gegen zu wirken, macht der Körper weiter mit den Entzündungen, was die Schulmedizin dann mit Immunsuppressiva oder er selber mit Nikotin, Hopfen, Cannabis, Baldrian, Melisse, Passionsblume, Rosenwurz (Rhodiola rosea), andere beruhigende Kräuter oder Yoga zu bekämpfen versucht.


    Jetzt sagt die Nem industrie - nimm Vitamin D um das Immunsystem anzuregen und zu beschleunigen... das verträgt sich nicht miteinander, das ist wie beim Auto: mit angezogener Bremse Gas geben wollen, das funktioniert nicht gut.


    Theorie 2: Vielleicht eine Belastung mit Parathion E 605 , in der Geschichte als Schwiegermuttergift eingegangen.

    Die beiden Chemiker John R. Grunwell und Richard Erickson von der Miami-Universität in Oxford hatten herausgefunden, dass der Einfluß von Sonnenlicht dem Parathion eine viel stärkere Giftwirkung verleiht.

    https://www.zeit.de/1973/17/was-vers...-das-parathion


    Es wurde dann deshalb später in der EU verboten, wird aber eventuell in Südamerika oder außerhalb der EU noch eingesetzt. Also wer tierische Produkte (Fleisch, Fisch, Milch, Eier) aus Massentierhaltung/Aquakultur zu sich nimmt, könnte belastet sein und deshalb Sonne oder Vitamin D schlecht vertragen.


    Parathion E 605 wurde aber auch hier noch lange verbotenerweise eingesetzt:


    https://www.greenpeace.de/sites/www....izide_01_0.pdf


    Ich teste Parathion energetisch mit dem Bioresonanzgerät immer noch, wenn ich mal auswärts tierische Produkte esse, das Gerät zeigt dann auch eine Nervenbelastung an und eine schwache Tendenz zu Herzinfarkt.

    Achtung keine Wissenschaft - nur Esoterik!


    Mein Mann hatte im Frühling manchmal auch eine leichte Sonnenallergie, obwohl er ein eher dunkler Typ ist, die ist inzwischen nicht mehr vorhanden, seitdem er meistens auran isst.

  • Warum liest man solche Theorien nicht an anderer Stelle?


    Weil daran keiner etwas verdient und man auch nichts verkaufen kann.:)

    Ich weiß, dass fieberhaft gearbeitet wird, das Problem mit Neu5gc mit einem Medikament zu lösen, etwas, was man täglich schlucken muss und dann weiterhin Neu5gc essen kann, soviel wie man will. Ab dann wird man auch mehr über Neu5gc schreiben.