Ratten und Mäuse

  • erst einmal schauen wo die herkommen und nach Löchern suchen, wäre mein Vorschlag.

    Muss ja am Hühnerhaus von außen auch sichtbar sein und dürfen keinen Einschlupf von außen haben..:/

    Hühner müssen ja ein- und ausgehen können ins Haus. Ich hab kein geschlossenes Gehege, die Hühner laufen im Garten umher und wenn sie ein Ei legen wollen, gehen sie in den Stall. Also könnten auch Mäuse reingehen, ich hab allerdings ein Loch ins Gehege, dann eine relativ hohe Leiter und wieder ein Loch in den Stall zum Überwinden.


    Warum genau willst du abgemeldet werden, Lebenskraft?


    Weil ich Hühner und Ratten töte? Findest du das nicht übertrieben?

    Wegen mir müssen dafür keine Schweine und Rinder sterben... :)

    Schlaf doch noch einmal darüber, es wird immer Menschen geben, die zu manchen Themen eine andere Meinung vertreten und das ist auch gut so und soll so bleiben.

  • Das würde ich sehr bedauern, bitte Schlaf drüber.


    Liebe Grüße

    Hannah

    vielleicht hat sie einfach einen schlechten Tag, ich warte auf alle Fälle noch, bis sie sich meldet und sagt, was Sache ist.

    Wenn sie es sich anders überlegt, löschen wir einfach das dazu Gesagte und gut ist.

    Es ist ja nichts Schlimmes vorgefallen, zumindest nicht, dass ich wüsste.

  • Meine Katzen leben in Maus und Braus. Hier wird kein Gift eingesetzt.


    Gruß

    Hannah

    Unsere ist auch Selbstversorger...wenn sie von uns nicht das Richtige bekommt. Sollte sich wieder eine Maus ...im Zuge der "Herbstwanderung in wärmere Gefilde." = Küche, in den Kühlschrank oder geschlossenen Geschirrspüler nach dem Waschgang verirren, ja das gibts!...dafür gibt es prophylaktisch eine Falle.Gift mag ich nicht.

    Ratten haben wir hier zum Glück nicht., zumindest in und ums Haus. Vielleicht weil im Nachbarhaus 2 freilaufende Terrier wohnen.