Coronavirus in China

  • aber wenn ich mehr brauch als zwei Zehen, was ist dann? Brauch ich dann nicht mehr als zwei Zehen wenn das Gerät das so sagt? Oder brauch ich vier Zehen weil ich das so gut find?

    das ist noch komplizierter: es hängt auch davon ab, welches Organ du fragst, es sagt auch keine Mengen, nur Tendenzen, bzw. Stärken, das sind verschieden hohe Werte. Anfangs zeigt es z.B. "Knoblauch" ganz stark an, da wo der Parasit oder die Bakterien, Viren... sitzen, am stärksten, nach jeder Knoblauchzehe wird die Anzeige "Knoblauch" immer schwächer, bis er in der Tabelle ganz nach unten verschwindet.

  • Ein besonderes Lungenkraut scheint auch der Vogelknöterich zu sein, wächst meistens wild auf Stein-bzw. Lehmböden, enthält sehr viele basische Mineralstoffe, ich trinke oft Tee daraus.


    Erwähnen sollte man auch, dass speziell im Winter, wo man wenig Licht/Sonne hat, Viren stark werden, Viren sind oft lichtempfindlich. Es könnte sein, dass auch Vitamin D hilfreich ist, wenn man nicht in die Sonne kann.


    Natürliches Vitamin C aus Fermentiertem wie Sauerkraut, Kimchi oder von Beeren, Trauben, Zitrusfüchten, Kohlgewächsen ....kann auch nicht schaden.


    Aber wenn ich ehrlich bin, ich fürchte mich mehr von den diversen Grippe Viren und nicht so sehr vom Koronavirus.

  • aber wenn ich mehr brauch als zwei Zehen, was ist dann? Brauch ich dann nicht mehr als zwei Zehen wenn das Gerät das so sagt? Oder brauch ich vier Zehen weil ich das so gut find?

    Das Gerät zeigt Koblauch solange an, solange dein Körper findet, er will noch mehr davon.

    Meistens zeigt es kurze Zeit danach andere Kräuter stärker an, ist auch logisch, wenn der Knoblauch Würmer tötet, werden dann Gifte frei, dann kommt meistens, je nachdem, ob Nieren oder Leber unterstützt werden wollen, Brennesseln oder Faulbaumrinde.

    Der Körper ist kein statischer Gegenstand, sondern alles immer in Bewegung, deshalb ist es auch gut, jederzeit testen zu können und nicht nur einmal im jahr oder einmal im Leben.

  • "Seit zwei Jahren geht das häufig tödliche mit Sars verwandte Mers-Virus (Coronavirus) im Nahen Osten um...."

    schreibt Kai Kupferschmidt am 2. Mai 2014 und


    "Wird das gefährliche Mers-Virus plötzlich ansteckender?"


    Im April 2014 soll sich dann die Zahl der Neuerkrankungen auf 217 Fälle, davon 38 mit tödlichem Ausgang, erhöht haben und 424 Infektionsfälle weltweit. Die meisten Menschen steckten sich seinerzeit in Saudi-Arabien an und auch ein erster Fall aus den USA wurde bekannt.


    Im März 2012 soll es begonnen haben, als sich ein 25-jähriger Student in Jordanien kurzatmig, mit Histen und Fieber, der Beginn einer Lungenentzündung ins Krankenhaus begab und nach kurzer Zeit stirbt, mehrere Ärzte und Pfleger haben ähnliche Symptome entwickelt und eine Krankenschwester starb. Dann verschwindet die mysteriöse Krankheit wieder....


    Natürlich ist der Virus nicht verschwunden, wohin auch? Er hat sich still und leise weiterverbreitet, in Zeiten von weltweiten Reisen natürlich auf der ganzen Welt, warum gerade die Chinesen so massiv leiden, kann viele Ursachen haben, unter anderem, dass sie nun seit kurzem auch Milch trinken, vielleicht wurde das Virus auf Kühe übertragen?


    Das Erregerreservoir sind neben Säugetiere wie Kamele, Rinder, Schweine, Katzen ... auch Vögel und Fische.


    Wer ein Bioresonanzgerät hat, kann selber testen, ob die Frequenz des Coronavirus in seiner Lunge auftritt - gilt aber nicht als Beweis.

  • Mike Adams von Naturalnews schreibt, er mischt als Vorsorge Bio-Orangenschale, Bio-Muskatnuss, Holunderbeerextrakt,

    Kurkuma und Leinsamen in seine Smoothies.


    Die Stoffe Herbacetin, Rhoifolin, Pectolinarin und Savinin würden den Virus eventuell schwächen.


    Herbacetin in Leinsamen und Heideblüten (Erikakraut)

    Rhoifolin in Zitrusschalen

    Pectolinarin in Leinkraut (Linaria vulgaris), Waldkiefer, Wiesenklee, Ackerkratzdistel

    Savinin in Sadebaum, Weinraute, Rotes, Sandelholz


    Ohne Gewähr und bitte selber forschen, wie man dies und wieviel man davon zu sich nehmen kann.

  • Kürzlich hab ich in einem Artikel über den neuen Virus gelesen, dass er sich von anderen dieser Art nicht wesentlich unterscheidet, aber dass er bei etlichen Menschen eine so heftige Immunantwort auslöst, dass sie eigentlich daran sterben, nicht am Virus. Bildlich gesprochen, soll das Immunsystem nicht, wie eigentlich ausreichend, den Colt zücken und damit den Feind erledigen, sondern mit dem Raketenwerfer auf Dauerfeuer gehen, wobei buchstäblich Gewebe durchlöchert wird, Lunge, Adern, aber auch der Darm. "Friendly fire" sozusagen.

    Es soll viele geben, die zwar infiziert sind, aber keinerlei Symptome entwickeln, oder nur geringfügig - aber andere anstecken können sie trotzdem.

    Insgesamt verstehe ich ja ob der Zahlen die ganze Hysterie nicht, sofern sie nicht gefälscht sind.

  • Ich glaube, dass die Zahlen gefälscht sein müssen, ich verstehe nur den Grund nicht.

    Naja, wenn China sagen würde, wir haben eine halbe Mio. Tote in den letzten 4 Wochen aufgrund des Virus - da würden alle austicken, nur in China würde das eh keiner merken, weil sie sowieso nicht wissen, obs nicht vielleicht ohnehin 100 Mio. weniger Chinesen gibt, als die staatl. Stellen angeben.

    Mediziner sind nicht geachtet im Volk, sie gelten allesamt als korrupt, und ohne Schmiergeld geht garnix. Arzt ist deshalb kein angesehener Beruf, und es ist in Krankenhäusern immer wieder vorgekommen, dass aufgebrachte Patienten das Personal verprügelt haben. Die Chinesen können ziemlich temperamentvoll sein, die sind nicht so geduldsam wie die Japaner.

    Jedenfalls war das Gesundheitswesen in China schon vorher ziemlich angeschlagen, wo die Baddei nun aufpassen muß, dass es nicht eskaliert. Und einfach Deckel drauf hat ja bisher auch geklappt.

  • Aktuelle Zahlen


    https://www.tagesschau.de/ausl…ronavirus-karte-101.html#


    demnach weltweit 3.286 Corona Tote, Stand heute


    3.012 davon nur in Wuhan


    http://hisz.rsoe.hu/alertmap/d…_id=EP-20200117-70504-CHN


    Sehr mysteriös, das Ganze. Die Zahlen rechtfertigen nirgendwo den Angstporno, der da angeschoben wird.

    Ich habe ja den Eindruck, da werden schlicht Ausgangssperren vorbereitet, wenn ich so auf die Börsen gucke.


    Nachtrag

    soeben

    Quote

    Jerusalem (dts Nachrichtenagentur) - Wegen der Sorge um eine weitere Verbreitung des Coronavirus verhängt Israel nun auch ein komplettes Einreiseverbot für Reisende aus Deutschland, die keinen israelischen Pass haben. Auch Reisende aus Frankreich, Spanien, der Schweiz und Österreicher sind von der neuen Maßnahme betroffen, zuvor galt der Einreisestopp schon für Länder wie China, Südkorea, Japan oder Italien. Die neue Verschärfung gilt ab Freitag, sieben Uhr mitteleuropäischer Zeit.


    Deutschland: Israel verhängt Einreiseverbot für Deutsche | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:

    https://www.wallstreet-online.…t-einreiseverbot-deutsche

  • Sehr mysteriös, das Ganze. Die Zahlen rechtfertigen nirgendwo den Angstporno, der da angeschoben wird.

    Ich habe ja den Eindruck, da werden schlicht Ausgangssperren vorbereitet, wenn ich so auf die Börsen gucke.

    Volltreffer!


    Coronavirus Epidemic Update 30: More Global COVID-19 Outbreaks, Vitamin D May Aid Prevention

    Konzentriere dich in deinem kurzen Leben auf wesentliche Dinge und lebe mit dir und der Welt in Harmonie. (Seneca)

  • Wem nützt Covid-19? Ein öffentliches Nachdenken über Corona und ihre Freunde



    Cui bono? Wem nützt die Corona-Seuche?


    weiterlesen hier:https://kenfm.de/tagesdosis-5-3-2020-...

    Konzentriere dich in deinem kurzen Leben auf wesentliche Dinge und lebe mit dir und der Welt in Harmonie. (Seneca)

    Edited once, last by Kaulli: Text in Zitat eingefügt ().

  • Volltreffer!

    Polly hat dazu ein interessantes vid gemacht, was mit dem Virus noch so über Wuhan gekommen ist



    Wobei das vermutlich nicht nur für Wuhan gilt, lt. neuesten Daten sind die Autoverkäufe in China im Feb. um 80% eingebrochen. Da hat es schon im ganzen Land heftig gescheppert, und der Virus allein wirds wohl nicht gewesen sein.

  • Schaut mal Hier vorbei.;)

    Danke, hab ich gemacht, hier das Rezept für Desinfektionsmittel von der WHO:


    830 ml Ethanol (96 %)

    45 ml Wasserstoffperoxid (3 %)

    15 ml Glycerin (98 %)

    110 ml abgekochtes Wasser


    Alles in einem verschließbaren Behälter gut durchschütteln, Augenkontakt vermeiden und es und es für Kinder unzugänglich aufbewahren.

  • Ich hab mich bisher noch nicht desinfiziert, wenn ich unter Menschen war, mach ich doch sonst auch nicht, wenn es Grippe gibt. Erst wenn ich Kratzen im Hals spüre, fange ich an, mit Salzwasser gurgeln, Salbei und Kalmuswurzeln kauen, Wacholderbeeren und Koriandersamen schlucken, Zwiebelsaft trinken, ätherische Öle einatmen, Kimchi oder Sauerkraut essen, Kräuterschnaps und Kräutertee trinken....

  • Erst wenn ich Kratzen im Hals spüre, fange ich an, mit Salzwasser gurgeln, Salbei und Kalmuswurzeln kauen, Wacholderbeeren und Koriandersamen schlucken, Zwiebelsaft trinken, ätherische Öle einatmen, Kimchi oder Sauerkraut essen, Kräuterschnaps und Kräutertee trinken....

    Hast du dich verschrieben?? ;)

    Ich esse sowieso "immer" Kimchi, Sauerkraut, Zwiebel, Knoblauch und diverse Gewürze....

    Desinfizieren halte ich für schädlich, denn wenn man bedenkt, welchen Anteil meines Gewichtes eigentlich "Mikroorganismen" ausmachen - also vor allem Bakterien, dann: ich weiß nicht, diese Besiedelung ist Teil meines Körpers und die schützt mich auch.

    Aber eben denen schaden "normale" Desinfektionsmittel sehr!!


    Die natürlichen Lebens- und Heilmittel schaden ihnen nicht, das ist in meinen Augen der größte Vorteil von Salbei. Knoblauch und Co.


    Abgesehen davon führt der halbherzige Gebrauch von Desinfektionsmittel zu Resistenzen, weil eben ein paar überleben und sich vermehren können - und zwar die "fittesten" der Krankheitserreger....

  • Hast du dich verschrieben?? ;)

    Ich esse sowieso "immer" Kimchi, Sauerkraut, Zwiebel, Knoblauch und diverse Gewürze....

    ich auch, das gehört für mich zum täglichen Essen dazu, aber wenn ich solche Symptome habe, esse ich manchmal fast nur diverse Kräuter, Samen, Kerne, Nüsse, Rinden, Wurzeln.... und erhöhe die sonst übliche Dosis.


    Ich bin vor einigen Jahren schon mit Grippe gelegen, hab mir mit geschnittenen Zwiebel, Knoblauch, Kraut, ... einen Brustwickel für die Nacht gemacht, das hat gestunken und ich hab geschwitzt, am Morgen war ich wieder gesund.