Spritpreise

  • Gestern 1,99€ l/Super trotz dieser lächerlichen Spritpreisbremse.
    Im Radio haben sie den ganzen Tag gemeldet, dass der Rabatt fast komplett an die Kunden weiter gegeben wird und begründet haben sie das damit, dass in Frankreich der Sprit noch teurer ist. Die guten, ehrlichen, menschenfreundlichen Mineralölkonzerne hauen uns gerade üüüüüberhaupt nicht übers Ohr. Da kommste vor Lachen nicht in den Schlaf.
    Die Straßen und Autobahnen sind, egal zu welcher Uhrzeit, rappelvoll.

  • War gerade Einkaufen, Diesel zwischen € 2,06 und € 2,25.


    Ich hab vor drei Wochen vollgetankt da war der Diesel noch bei € 1,98.

    "Erst wenn der letzte Laden geschlossen, das letzte Buch geschreddert, der letzte Bargeldschein verbrannt wurde,

    werdet ihr feststellen, dass man Freiheit nicht digitalisieren kann." (Ken Jebsen)




  • In Ungarn gibt es zweierlei Spritpreise. Billig für die mit ungarischem Kennzeichen und teuer für die Tanktourismus betreibenden Nicht-Ungarn (Ö). Hab ich zumindest letztens irgendwo gelesen.

    ja, ich auch, aber wird werden nicht nach der Grenze tanken, sondern vermutlich erst in Heviz, vielleicht wird es da etwas billiger.

  • Bei uns kostet der Liter Diesel 9 670.- Gs. Er soll aber demnächst um weiter 1 000.- Gs steigen.

    Das sind umgerechnet 1,32 €.

    Vor einem Jahr bezahlten wir noch 4 820.- Gs/Liter.

    Bei einem Durchschnittslohn von ungefähr 320 €.


    Aber auch hier sind die Straßen der Hauptstadt voll.

    Wir hatten heute wieder Stop and Go auf einer der Hauptverkehrsstraßen Asuncións.

    Für ca. 5 km brauchten wir über eine Stunde.

    Leider konnten wir nicht auf andere Straßen ausweichen.

    Die sind genauso voll.