Astrologie und Corona Teil 2

  • Habe mir gestern mal wieder die Mühe gemacht, die Konstellationen für 2022 zu zeichnen, weil ich das Gefühl hatte, es muss sich auch da Oben unheimlich abspielen.


    Auffällig ist, dass Sonne, Mars jetzt eine Zeitlang gemeinsam wanderten, was eine geballte Kraft/Energie darstellt.


    Jetzt kommt Venus zum Mars und verstärkt diese Kraft mit positiver Energie, den ganzen Februar hindurch.


    Sonne trifft auf Pluto - Mitte Februar und Venus und Mars auch gemeinsam auf Pluto (Gewalt) - Ende Februar.


    Merkur (Verträge) und Saturn (Gesetz) haben sich um den 20 Jänner fast (Impfpflicht?) getroffen, der Merkur wurde aber rückläufig, bedeutet, Vertrag nicht durchsetzbar.


    Beide Merkur (Verträge) und Saturn (Gesetz) treffen sich aber wieder Ende Februar, zweiter Versuch der Impfpflicht, wobei der Saturn, danach aber hintereinander im Laufe des März von Sonne, Venus und Mars getroffen wird - was vielleicht die Vernichtung bedeuten kann.


    Der Merkur (Vertrag) wird von Jupiter (steht für etwas Großes) und danach von Neptun ( Täuschung ) auch im März getroffen, vielleicht Aufklärung, Absage?


    Mitte April treffen sich Jupiter und Neptun, die Sonne kommt dazu und kurz danach die Venus.


    Zur selben Zeit Mitte April trifft auch Uranus den Merkur, was eine Veränderung (Uranus = plötzliche Veränderung) herbeiführen kann.


    Wobei der Uranus (plötzliche Veränderung) auch Ende Mai auf Sonne und Venus trifft und um den 20. Juli auch auf den Mars, das hat hoffentlich nichts mehr mit Corona zu tun, vielleicht die Verurteilungen?


    Man sieht hier deutlich, dass sich alles im Bereich Steinbock, Wassermann und Fische zentriert, das war auch letztes Jahr schon so ähnlich, hat aber damals nicht geklappt, diese Plandemie zu beenden. Die Menschen waren vermutlich noch nicht so weit. Ich hoffe diesmal, aber wenn, dann muss es jetzt sein, bis ca. Mitte April.



  • Der REVOLUTIONÄRE SCHWUNG hat begonnen | Silke Schäfer spricht über Uranus/Mondknoten in Stier


    Nach der "Transformation ins Wir" (2021) und dem Showdown an Weihnachten 2021 ist 2022 jetzt das Jahr der Revolution, der vielen Überraschungen und der Enthüllungen. Die Astrologin Silke Schäfer spricht über die Energie des Neuen, die jetzt immer mehr durchbricht, zu erleben durch Vulkanausbrüche, Erdbeben, Revolution in der Wirtschaft und der Politik, durch das Miteinander der Gleichgesinnten und durch den anstehenden Zusammenbruch alter Strukturen.


    Federführend hierfür sind der Systemsprenger Uranus und der aufsteigende Mondknoten in Stier. Beide sind seit 18. Januar 2022 aktiviert, laufen nun aufeinander zu und kommen Ende Juli/Anfang August 2022 zu einer schicksalhaften Menschheits-Phase zusammen, die bis Januar 2023 die Welt in Atem hält... Mit dem Wassermann-Neumond vom 1. Februar 2022 beginnt nun die Geschwindigkeit sich zu steigern.


    Um sich gut vorzubereiten, gibt Silke im zweiten Teil Hilfestellung, um im eigenen Horoskop zu erkennen, wohin der Fokus dieses Jahr gelenkt werden sollte. Denn selten war es wichtiger als in diesem Jahr, flexibel und fokussiert und weltoffen zu bleiben.

    "Erst wenn der letzte Laden geschlossen, das letzte Buch geschreddert, der letzte Bargeldschein verbrannt wurde,

    werdet ihr feststellen, dass man Freiheit nicht digitalisieren kann." (Ken Jebsen)




  • Federführend hierfür sind der Systemsprenger Uranus und der aufsteigende Mondknoten in Stier.

    das sehe ich nicht so, der Mondknoten ist aktuell Ende Stier, fast schon Zwilling und hat hierbei noch gar keinen Einfluss, ich hab ihn deshalb auch gar nicht eingezeichnet und wenn sie Ende Juli/Anfang August 2022 zusammenkommen, ist das vielleicht dann relevant, aber nicht jetzt.


    Man sieht an meinem Bild, dass sich alles um Steinbock, Wassermann und Fische zentriert, hier spielt die Musik.

    Aber jeder kann in einem Bild natürlich anders lesen und interpretieren.

  • Ich habe gerade entdeckt, ich hab die Sonne falsch eingezeichnet, genau um ein Monat verschoben, hab das jetzt zufällig bemerkt, weil wir ja jetzt Wassermann und nicht Steinbock haben.

    Der gelbe Strich der Sonne ist also ca. einen Zentimeter höher und alle Konstellationen mit der Sonne verschieben sich, schreibe das morgen noch einmal, habe gerade Besuch.

  • Ich muss es erst neu zeichnen, aber so sieht die Sonne (gelb) wirklich aus, vorher hab ich sie an der radierten Linie gehabt.

    Heute ist zusätzlich noch der Mond (Neumond) im Wassermann, verstärkt also Sonne, kurz danach den Saturn und in ein paar Tagen, um den 5.Februar trifft die Sonne auf den Saturn.


  • danke dass du dir diese Mühe machst....!!!


    ich versteh davon vom Kopf her nicht so viel und Diagramme hab ich in der Schule nie so wirklich gemocht


    aber ich fühle manches und kann es dann besser würdigen wenn jemand dazu ein Diagramm macht und ich im Nachhinein sag: jaaa, das passt schon so irgendwie, genau so....

  • Das UNIVERSUM & DU | Zur Vorbereitung auf 18° Stier im Juli/August 2022 | Silke Schäfer


    Im Juli/August 2022 kommt es zur revolutionärsten Konstellation des Jahres 2022 auf 18° Stier. Mit diesem Video antwortet die Astrologin Silke Schäfer auf die häufigste Frage des letzten Videos: Wo finde ich 18° Stier? Hierfür nimmt Silke dich spielerisch mit in ihr Astro-Programm und zeigt 18° Stier im Horoskop von Prominenten, ohne zu wissen, um wen es sich handelt.
    ➤ Ich möchte dich einladen zu lernen, selber zu forschen und selber zu erkennen, damit du unabhängig wirst von „Sag du mir, was zu tun ist.“


    INTERVIEW MIT ULRIKE GUEROT
    ➤ Demokratie ist keine Vollkaskoversicherung: https://www.youmaker.com/v/xo2JlxDPze57

    "Erst wenn der letzte Laden geschlossen, das letzte Buch geschreddert, der letzte Bargeldschein verbrannt wurde,

    werdet ihr feststellen, dass man Freiheit nicht digitalisieren kann." (Ken Jebsen)




  • Im Juli/August 2022 kommt es zur revolutionärsten Konstellation des Jahres 2022 auf 18° Stier. Mit diesem Video antwortet die Astrologin Silke Schäfer ...

    jetzt hab ich mein Bild vergrößert, damit man die Mondknoten im Juli auch noch sieht: eine Konjunktion mit Sonne und Merkur und im August mit Venus, aber das gibt es jedes Jahr.


    Mars trifft auch auf Uranus Ende Juli, was bestimmt auch eine plötzliche Veränderung auslösen wird.


    Aber da spielt sich jetzt doch viel mehr am Himmel ab.

  • NATO, SCHWAB, WEF, GAVI, ID2020, WHO - Unter der astrologischen Lupe | Silke Schäfer


    Mit dem Widder-Neumond vom 1. April 2022 wird eine kosmische Feuer-Energie in Bewegung gesetzt, die uns ein ganzes Jahr prägt und viel Heilung bringen kann. Die Astrologin Silke Schäfer schaut deswegen hinein in die Horoskope einzelner Widder-Geborener wie Klaus Schwab, die NATO, die WHO und beschreibt, wie diese energetisch mit dem WEF, der GAVI und der ID2020 verflochten sind.
    1.4.2022: Das kosmische Feuer ist eröffnet!

    "Erst wenn der letzte Laden geschlossen, das letzte Buch geschreddert, der letzte Bargeldschein verbrannt wurde,

    werdet ihr feststellen, dass man Freiheit nicht digitalisieren kann." (Ken Jebsen)




  • Das wäre das Horoskop von Putin.



    Im Sternzeichen ist Putin Waage, im Aszendent Skorpion.


    Er hat die Venus im ersten Haus, was bedeutet, er ist eine liebliche, sanfte Erscheinung.

    Mars im 2.Haus - ein harter Verhandler

    Mondknoten an der Spitze des 4.Hauses - seine Berufung ist sein Heim bzw. seine Heimat

    Im 7. Haus ist der Jupiter - große Menschenliebe

    Im 8. Haus ist der Mond - er hat das Wesen seiner Mutter, wurde von ihr sehr verwöhnt

    im 9. Haus ist der Uranus - er reist gerne, oft und plötzlich

    Im 10. Haus hat er den Pluto - sein Beruf ist es zu herrschen

    Im 11. Haus hat er die Sonne - er ist der Führer einer Gruppe


    Im 12. Haus ist Saturn, Neptun und Merkur - Einsamkeit, Eingesperrt sein, Selbstdisziplin, der Menschheit dienen, dienen und leiden, Krankheit, Interesse an mystischen Dingen, intuitiver und feinsinniger Geist, aber auch nervliche Anspannung, Probleme mit den Nerven, eventuell auch Probleme mit Verträgen.

  • Zum Vergleich auch das Horoskop von Wolodymyr Selenskyj




    Er ist Im Sternzeichen Wassermann und im Aszendenten Zwilling.


    Jupiter in 1 Haus - Selbstvertrauen und Fähigkeit, Vertrauen anderer zu gewinnen, Arroganz und Größenwahn, Aszendent Zwilling nimmt es mit der Wahrheit auch nicht so genau.


    Im 3. Haus der Mars - Kraft und Gewalt in der Kommunikation, Sprache.


    Im 4. Haus Mond, Saturn - liebt sein Heim oder seine Heimat, sucht Sicherheit in Immobilienbesitz


    Mondkonten im Haus 5 - die Berufung liegt in der Kunst, Tendenz zu Süchten


    Pluto und Uranus im 6. Haus - Überarbeitung, verlangt von sich extreme Leistungen, wechselt ständig den Beruf oder seine Tätigkeiten/Sportarten


    Neptun im 7. Haus - er liebt außergewöhnliche, seltsame Menschen, von denen er sich auch täuschen lässt.


    Im 9. Haus der Merkur - ihm fällt Geld durch Verträge zu


    Sonne, Venus im 10. Haus - er ist von Beruf Führer, wirkt dabei sehr lieblich