Urlaub 2020?

  • Habt ihr Urlaubspläne für 2020? Oder gar schon was gebucht für Juli/August?

    Es ist ja anzunehmen, dass es bis dahin allerlei Schnäppchen gibt, so soll z.B. Sizilien die Airlines bezahlen, wenn sie Gäste rankarren.

    Mir isses ziemlich wurst, falls es irgendwann doch wieder mehr regnet, würd ich vielleicht mal ein Monat oder so ins Wechselgebiet, Schwammerlsuchen, die Hitze ist ohnehin nicht so meins. Aber wenn nicht, ist auch gut.

  • ich pendle täglich mehrmals zwischen Sizilien und Sibirien auf der Ostroute und Westroute, da gehn sich dazwischen grad noch die Laufeinheiten am Rundkurs indoor und das Höhentraining Keller-retour aus.Da bin ich schon zufrieden wenn ich mal ungestört virtuell abtauchen oder nur Rufbereitschaft ohne Kollateralprojekte habe.:)

    -

  • Ich war vor Corona nicht im Urlaub und werde während auch kein Verlangen danach haben. Zum Pilze suchen gehe ich 500 m, dann bin ich im Wald oder eine Etage tiefer, im Gefrierschrank sind noch welche eingefroren.

    Ansonsten: Hängematte unter den Douglasien, Minipool, Garten, Hörbücher, das reicht mir völlig zur Erholung.

  • ich sollt zur Olivenernte nach Sardegna, möglichst vorher auch schon mal....


    das is jetzt net unbedingt Urlaub aber irgendwie halt doch


    oder halt Geschäftsreise8o


    wegfahren oder fliegen in Urlaub tu ich schon seit 14 Jahren nicht mehr,

    wozu auch, bin eh immer im Urlaub - sagen manche :P

  • Wir haben im Jänner schon die Fähre nach Griechenland gebucht, um den 20. Juni. Wenn wir uns dafür impfen sollen oder ähnliches, bleiben wir daheim. Eigentlich fahre ich gerne ans Meer, aber nicht um jeden Preis.

  • Ich war vor Corona nicht im Urlaub und werde während auch kein Verlangen danach haben. Zum Pilze suchen gehe ich 500 m, dann bin ich im Wald oder eine Etage tiefer, im Gefrierschrank sind noch welche eingefroren.

    Ansonsten: Hängematte unter den Douglasien, Minipool, Garten, Hörbücher, das reicht mir völlig zur Erholung.

    Dito bis auf den Minipool, dafür habe ich die Meurthe direkt vor der Haustür.


    Geflogen bin ich 2004 das letzte Mal um meinen Sohn und Familie in down under (Perth) zu besuchen.


    Vermisse es auch nicht, habe in jungen Jahre die halbe Welt bereist, das genügt mir.

    Konzentriere dich in deinem kurzen Leben auf wesentliche Dinge und lebe mit dir und der Welt in Harmonie. (Seneca)

  • So schnell gibts eh keine Impfung. Und in Griechenland könnt ihr ja mit einer tägl. Ouzo - Schluckimpfung vorbeugen.

    Ouzo schmeckt mir auch so, ich hab keine Angst mehr von Infektion, habe den Erreger schon längst im Griff.

    Ich hab nur Angst, auf der Fähre Maske tragen zu müssen, das tue ich sicher nicht oder mir die APP runterladen zu müssen, das tue ich auch nicht. In Griechenland, wenn es in Restaurants Maßnahmen gibt, bleib ich einfach am Campingplatz und sitze mit anderen zusammen, die keine Angst haben oder fahren mit dem Boot auf einsame Buchten, wir lieben einfach das Meer, ein See ist da kein Ersatz, ich brauche das Jod der Meeresluft.

  • Wir waren schon jahrelang nicht wirklich "auf Urlaub" - weil uns das Geld fehlt und wir zuviele sind ... 4 Kinder und ihre Eltern machen schon fast eine Völkerwanderung :P

    Also ändert "corona" nichts an unseren Plänen.

    Gartenarbeiten und schwimmen in der Donau (ich hoffe sehr letzteres wird ohne Restriktionen möglich sein!!!).

    Lysi : hey!! Wechselgebiet - das klingt gut, wir werden sicher einige Zeit dort verbringen ...

    Und auf unserm anderen Landsitz.


    ich hoffe sehr, bis dahin dürfen auch "normale" Menschen wieder Fußballspielen, sonst wird es kein Urlaub für meine Jungs.


    Quote from kaulli

    ich hab keine Angst mehr von Infektion, habe den Erreger schon längst im Griff.

    ich meine, ich hatte schon längst eine "stille Feiung" - hab ja fast nie mitgemacht bei der Grippewelle....

    Aber mir ist grad das Wort "Erreger" ins Auge gefallen - ein Erreger erregt ja etwas!!

    der macht nicht krank, der ist keine Ursache, der erregt ja nur ...

    hm?

  • Wechselgebiet - das klingt gut, wir werden sicher einige Zeit dort verbringen ...

    Mich reizt das wegen der Schwammerl dort, wir haben früher oft Tagesausflüge gemacht und haben manchmal etliche kg gefunden. Hier gibts zwar auch Wald, aber es ist meist zu trocken, dass man hier wirklich was findet.

    Und die Pilze von dort schmecken einfach um Längen besser, die Grüntäublinge, Brätlinge, und die Eierschwammerl sowieso.

    Irgendwie bring ich es nicht zusammen, dass ich z.B. Eierschwammerl im Supermarkt kaufe, diese meist großen und eh schon halbgammeligen Dinger würd ich im Wald nie nehmen.

    Leider schauts halt dort bisher mit Regen auch nicht gar so gut aus.